Access – Makroprogrammierung

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Möchten Sie wiederkehrende Vorgänge automatisieren, sich aber nicht in die komplexere Welt der VBA-Programmierung einarbeiten? Unsere erfahr... mehr...
Möchten Sie wiederkehrende Vorgänge automatisieren, sich aber nicht in die komplexere Welt der VBA-Programmierung einarbeiten? Unsere erfahrenen Trainer helfen Ihnen, anhand ausgewählter Beispiele Ihre Kenntnisse gezielt aufzubauen. weniger
Kursorte
Genève, Lausanne, Zürich, Basel, Bern
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Microsoft Office, Informatik Anwendungen, Microsoft Access, Microsoft Datenbanken, Datenbanken

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Digicomp

Digicomp Profilfoto
Kursinhalt
  1. Grundlagen
    • Was sind Makros?
    • Grenzen von Makros
    • Die verschiedenen Makroarten
    • Der Makro-Editor
    • Elemente eines Makros
  2. Mit Makros arbeiten
    • Starten/Beenden von Aktionen
    • Dokumentation der Aktionen
    • Fehlerbehandler
    • Debuggen von Makros
  3. Ereignisse
    • Definition eines Ereignisses
    • Beschreibung der Ereignisse
    • Automatische Ereignisse
  4. Fortgeschrittene Makros
    • Mit Variablen arbeiten
    • Schleifenprogrammierung
    • Datenmakros
    • Schlussprojekt
Kursziele
  • Steigern der Produktivität Ihrer Access-2016-Datenbanken dank einfacher Programmierung
Zielpublikum

Datenbankentwickler und PowerUser, die mit Access Datenbanken erstellen und diese mittels Makroprogrammierung optimieren möchten

Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
Fr. 1'300.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 15. Oktober 2018 − 16. Oktober 2018 (Genève)
  • 26. November 2018 − 27. November 2018 (Lausanne)
  • 13. Dezember 2018 − 14. Dezember 2018 (Zürich)
  • 12. Februar 2019 − 13. Februar 2019 (Basel)
  • 16. April 2019 − 17. April 2019 (Basel)
  • 12. Juni 2019 − 13. Juni 2019 (Basel)
  • 14. August 2019 − 15. August 2019 (Basel)
  • 15. Oktober 2019 − 16. Oktober 2019 (Basel)
  • 5. Dezember 2019 − 6. Dezember 2019 (Basel)