Advanced Junos Enterprise Routing

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Dieser Kurs stellt Ihnen die Tools zur Implementierung, Überwachung und Fehlerbehebung von Layer 3-Komponenten in einem Unternehmensnetzwerk... mehr...
Dieser Kurs stellt Ihnen die Tools zur Implementierung, Überwachung und Fehlerbehebung von Layer 3-Komponenten in einem Unternehmensnetzwerk bereit. Detaillierte Abdeckung von OSPF, BGP, Klasse of Service (CoS) und Multicast wird stark betont. weniger
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Cyber Security, Informatik

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
  1. Day
    • Chapter 1: Course Introduction
    • Chapter 2: OSPF
      • OSPFv2 Review
      • Link-State Advertisements
      • Protocol Operations
      • OSPF Authentication
      • OSPFv3
      • Lab 1: Configuring and Monitoring OSPF
    • Chapter 3: OSPF Areas
      • Review of OSPF Areas
      • Stub Area Operation
      • Stub Area Configuration
      • NSSA Operation
      • NSSA Configuration
      • Route Summarization
      • Lab 2: Configuring and Monitoring OSPF Areas and Route Summarization
    • Chapter 4: OSPF Case Studies and Solutions
      • IGP Transition Overview
      • Transition Case Study
      • OSPF Multiarea Adjacencies
      • External Reachability
      • Virtual Links
      • Lab 3: Configuring and Monitoring Routing Policy and Advanced OSPF Policy
  2. Day
    • Chapter 5: Troubleshooting OSPF
      • OSPF Troubleshooting
      • Lab: Troubleshooting OSPF
    • Chapter 6: BGP
      • Review of BGP
      • BGP Operations
      • Load Balancing Options
      • Path Selection and Configuration Options
      • Lab: Implementing BGP
    • Chapter 7: BGP Attributes and Policy
      • Policy and BGP
      • BGP Attributes
      • Details and Manipulation of Common BGP Path Attributes
      • Lab: BGP Attributes
    • Chapter 8: Troubleshooting BGP
      • BGP Troubleshooting
      • BGP Case Study
      • Lab: Troubleshooting BGP
  3. Day
    • Chapter 9: Enterprise Routing Policies
      • Enterprise BGP Core Network Design
      • Enterprise External Network Deployment
      • Lab: Implementing Enterprise Routing Policies
    • Chapter 10: Troubleshooting Policies
      • Routing Policy Overview
      • Routing Policy Structure
      • Using Regex
      • Routing Policy Troubleshooting
      • Case Study
      • Lab: Troubleshooting Routing Policies
    • Chapter 11: Introduction to Multicast
      • Overview of Multicast
      • Multicast Addressing
      • RPF
      • IGMP
      • Lab: PIM-SM
  4. Day
    • Chapter 12: Multicast Routing Protocols and SSM
      • Overview of Multicast Routing Protocols
      • PIM-SM Using the ASM Model
      • Lab: Implementing PIM-SM
      • PIM-SM Using the SSM Model
      • Lab: Implementing SSM
    • Chapter 13: Troubleshooting Multicast
      • Multicast Troubleshooting
      • Multicast Case Study
      • Lab: Troubleshooting Multicast
    • Chapter 14: Class of Service
      • CoS Components Review and Case Study
      • CoS Processing and CoS Defaults on the SRX Series Device
      • Policing
      • Virtual Channels
      • Monitoring with Resource Performance Monitoring
      • Lab 9: Implementing CoS Features in the Enterprise
    • Chapter 15: Troubleshooting Class of Service
      • CoS Troubleshooting
      • CoS Case Study
      • Lab: Troubleshooting Class of Service
    • Appendix A: BGP Route Reflection
      • Route Reflection Operation
      • Configuration and Routing Knowledge
      • Lab: BGP Route Reflection (Optional)
    • Appendix B: Troubleshooting IS-IS
      • IS-IS Troubleshooting
      • Lab: Troubleshooting IS-IS and Mixed Environments
    • Appendix C: Additional Troubleshooting
      • RIP Troubleshooting
      • IGP Troubleshooting Case Studies
      • IGP Support for IPv6
      • Lab: BGP Case Study
Kursziele
  • Beschreiben der verschiedenen LSA-Typen (Link-State Advertisement) von OSPF 
  • Beschreiben der Überflutung von LSAs in einem OSPF-Netzwerk 
  • Beschreiben des SPF-Algorithmus (Shortest-Path-First) 
  • Beschreiben der OSPF-Bereichstypen und -Vorgänge 
  • Konfigurieren verschiedener OSPF-Bereichstypen 
  • Auflisten nützlicher allgemeiner Befehle zur Problembehandlung und Überprüfung von OSPF 
  • Isolieren verschiedener OSPF-Probleme 
  • Zusammenfassen und Beschränken von Routen 
  • Identifizieren von Szenarien, die Routingrichtlinien oder spezifische Konfigurationsoptionen erfordern
  • Verwenden von Routingrichtlinien und spezifischen Konfigurationsoptionen
  • Implementieren von Lösungen für verschiedene Szenarien 
  • Beschreiben grundlegender BGP-Vorgänge und allgemeiner BGP-Attribute 
  • Erläutern des Routenauswahlprozesses für BGP 
  • Beschreiben, wie man den Routenauswahlprozess ändert
  • Konfigurieren einiger erweiterter Optionen für BGP-Peers 
  • Beschreiben der verschiedenen BGP-Attribute detailliert und erläutern Sie den Betrieb dieser Attribute Bearbeiten von BGP-Attributen mithilfe von Routingrichtlinien 
  • Liste allgemeine Befehle zur Fehlerbehebung und Überprüfung von BGP 
  • Isolieren verschiedener Probleme mit der BGP-Kommunikation und -Konfiguration 
  • Beschreiben allgemeiner Routingrichtlinien, die in der Unternehmensumgebung verwendet werden 
  • Beschreiben, wie sich Attributänderungen auf Routingentscheidungen auswirken 
  • Implementieren einer Routingrichtlinie für eingehenden und ausgehenden Datenverkehr mit BGP 
  • Isolieren der Probleme im Zusammenhang mit der Routingrichtlinienstruktur und Konfiguration 
  • Allgemeine Befehle zur Problembehandlung bei Routingrichtlinien identifizieren 
  • Umgebungen, für die eine geänderte CoS-Implementierung erforderlich sein kann 
  • Beschreiben der verschiedenen CoS-Komponenten und ihre jeweiligen Funktionen 
  • Erläutern der CoS-Verarbeitung zusammen mit CoS-Standardwerten auf Services-Gateways der SRX-Serie Beschreiben Sie Situationen , wenn einige CoS-Funktionen im Unternehmen verwendet werden
  • Implementieren der CoS-Funktionen in einer Unternehmensumgebung
  • Überprüfen der CoS und beheben Sie diese
  • Beschreiben des IP-Multicastdatenverkehrsflusses 
  • Identifizieren der Komponenten von IP-Multicast 
  • Erläutern der Funktionsweise der IP-Multicastadressierung 
  • Beschreiben der Notwendigkeit der Reverse Path Forwarding (RPF) in Multicast 
  • Erläutern der Rolle des Internet Group Management Protocol (IGMP)
  • Beschreiben der verfügbaren IGMP-Versionen 
  • Konfigurieren und Überwachen von IGMP 
  • Identifizieren gängiger Multicast-Routingprotokolle 
  • Beschreiben von Rendezvous Point (RP) -Erkennungsoptionen 
  • Konfigurieren und Überwachen von PIM-Modus (Physical Interface Module) 
  • Konfigurieren und Überwachen von RP-Erkennungsmechanismen 
  • Beschreiben der grundlegenden Anforderungen, Vorteile und Vorzüge von quellenspezifischen Multicast (SSM)
  • Auflisten der Adresse Bereiche, die für SSM verwendet werden 
  • Veranschaulichen der Rolle des Internet Group Management Protocol Version 3 (IGMPv3) und des PIM-Modus (PIM-SM) in einer SSM-Implementierung 
  • Konfigurieren und Überwachen von SSM Überprüfen
  • Beheben von Multicastlisten-Befehlen zur Fehlerbehebung und Überprüfung von IS-IS
Zielpublikum

Personen, die für die Konfiguration und Überwachung von Geräten verantwortlich sind, auf denen das Junos-Betriebssystem ausgeführt wird.

Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
CHF 3840