Arbeitsrecht intensiv - Workshop mit Prof. Dr. Thomas Geiser

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
Prof. Dr. Thomas Geiser bringt Sie in einem Seminartag auf den neuesten Stand der Entwicklungen im Arbeitsrecht und erläutert Ihnen die Hand...
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Arbeitsrecht, Recht, HR

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ana-Larina G.

Ana-Larina G. Profilfoto
Kursinhalt
Prof. Dr. Thomas Geiser bringt Sie in einem Seminartag auf den neuesten Stand der Entwicklungen im Arbeitsrecht und erläutert Ihnen die Handhabung der arbeitsrechtlichen Thematiken mit den höchsten Konfliktpotentialen wie Arbeitszeiterfassung, Untersuchungen von internen und externen Meldungen, Lohnfortzahlungspflichten, Ferienlohn und andere lohnspezifische Fragestellungen sowie das internationale Arbeitsrecht.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie sind auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und Praxis.
  • Sie erfassen Arbeitszeit korrekt und können rechtliche Fragen zur Arbeitszeitthematik übersichtlich beantworten
  • Sie wissen, wie Sie mit den Realitäten unternehmensinterner- und externer Untersuchungen umzugehen haben
  • Sie profitieren von praktischen Fallbeispielen und Tipps.
  • Sie nutzen den Erfahrungsaustausch mit Juristen und Juristinnen.

Seminarleitung

Prof. Dr. iur. Thomas Geiser

Geboren 1952 in Basel. Studium der Rechtswissenschaften in Basel, Doktorat und Habilitation in Basel. Anwalts- und Notariatsexamen in Solothurn. Thomas Geiser ist em. Professor an der Universität St. Gallen (HSG) mit Schwerpunkt Familien- und Erbrecht sowie Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, nebenamtlicher Richter am Bundesgericht sowie Mitglied in verschiedenen eidgenössischen Expertenkommissionen insbesondere zur Revision des Familienrechts.
Kursgebühr
CHF 890