Arbeitsverträge, Reglemente und Spezialvereinbarungen

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
Viele Arbeitsvertragsklauseln und Spezialvereinbarungen werden von Gerichten für unwirksam erklärt. Prüfen Sie deshalb Ihre Verträge auf Her...
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

HR, Recht, Arbeitsrecht

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ana-Larina G.

Ana-Larina G. Profilfoto
Kursinhalt
Viele Arbeitsvertragsklauseln und Spezialvereinbarungen werden von Gerichten für unwirksam erklärt. Prüfen Sie deshalb Ihre Verträge auf Herz und Nieren und gehen Sie keine unnötigen Risiken ein! Versäumnisse bei der Gestaltung machen sich häufig erst bemerkbar, wenn eine Korrektur nicht mehr möglich ist. In vielen Fällen wird dies für den Arbeitgeber dann richtig teuer – das muss nicht sein. An diesem Seminar lernen Sie, auf welche Stolpersteine Sie bei der Vertragsgestaltung achten müssen und wie Sie dank klarer Formulierungen unnötigen Streit vermeiden.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie wissen, wie Sie Standard- und Spezialarbeitsverträge aufbauen und formulieren.
  • Sie gewinnen Sicherheit bei der Formulierung von Spezialklauseln (Erfindungen und Design, Datensicherheit, nachvertragliche Konkurrenzverbote).
  • Sie formulieren Spezialvereinbarungen (Ausbildung, Geheimhaltung, unbezahlter Urlaub) rechtssicher und vermeiden Stolpersteine bei der Vertragsgestaltung.
  • Sie kennen die Besonderheiten bei Freistellungs- und Aufhebungsvereinbarungen sowie bei Entsendungsverträgen.
Seminarleitung

Dr. iur. Roger Hischier ist Fachanwalt SAV Arbeitsrecht, seit Januar 2004 Partner in der Anwaltskanzlei Spahni Stein Rechtsanwälte in Zürich und seit 2005 Leiter der Fachgruppe Arbeitsrecht des Zürcher Anwaltsverbandes.
Kursgebühr
CHF 890