Architekturmanagement

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
IT-Architektur muss auf die Geschäftsarchitektur und Strategie abgestimmt sein. Lösungsansätze und die dazugehörigen Komponenten lernen Sie ... mehr...
IT-Architektur muss auf die Geschäftsarchitektur und Strategie abgestimmt sein. Lösungsansätze und die dazugehörigen Komponenten lernen Sie in diesem Kurs kennen. weniger
Kursorte
Bern, Zürich
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Software Engineering, Informatik, Software Architecture, Management

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Andi

Andi Profilfoto
Kursinhalt

Heute ist es essenziell, dass die IT-Architektur eines Unternehmens auf die Geschäftsarchitektur abgestimmt ist. Beides, sowohl IT-Architektur als auch Geschäftsarchitektur lassen sich in Form von Modellen dokumentieren und so aufeinander abstimmen. In diesem Kurs wird aufgezeigt, welche Arten von Modellen durch die Object Management Group (OMG) für diesen Zweck standardisiert wurden, welche Zusammenhänge bestehen und wie die Modelle nutzbringend zur Steuerung der Unternehmensarchitektur eingesetzt und gepflegt werden können.

  1. Sinn und Unsinn von Modellen
  2. Frameworks zur Unternehmensmodellierung
    • Zachman
    • TOGAF
    • MDEE
    • UPDM, MODAF/DODAF
  3. Geschäftsmodellierung
    • Ziel- und Strategiemodellierung
    • Bildung eines Unternehmensvokabulars
    • Formulierung von Geschäftsregeln
    • Erstellung von Entscheidungstabellen
    • Modellierung von Geschäftsprozessen
    • Organisationsstrukturen und Verantwortlichkeiten
  4. Überblick IT-Modellierung
    • Use Case Modellierung
    • Ableitung von IT-Anforderungen aus Geschäftsmodellen
    • Erstellung Service-orientierter, ausführbarer Spezifikationen
    • Spezifikation von Testfällen
    • Dokumentation von Architekturkonzepten und -entscheiden
    • Modellierung betrieblicher Aspekte von IT-Systemen
  5. Orthogonale Aspekte
    • Modelltransformationen
    • Dokument-Generierung
    • Projektmanagement
  6. Governance und Architekturprozesse
    • Prozesse und Kulturwandel
    • Architekturübersichten
  7. Zusammenfassung
Kursziele

Ziel dieses Kurses ist es, ein ganzheitliches Bild der Unternehmensmodellierung zu schaffen. Grundlage dazu bilden zahlreiche OMG-Spezifikationen, die zu einem ganzheitlichen Framework zur integrierten Geschäfts- und IT-Modellierung zusammengefasst sind. Innerhalb dieses Seminars werden folgende spezifischen Lernziele erreicht:

  • Sie kennen die Möglichkeiten zur Geschäftsmodellierung, insbesondere in Bezug auf die Modellierung von Strategien, Geschäftsprozessen, Unternehmensterminologien und Geschäftsregeln sowie deren Zusammenhänge
  • Sie kennen die Möglichkeiten zur unternehmensweiten IT-Modellierung, insbesondere in Bezug auf die Ableitung von IT-Anforderungen aus Geschäftsmodellen, die Gestaltung von IT-Bebauungsplänen sowie in Bezug auf die Modellierung von IT-Architekturen und IT-Betriebsaspekten sowie deren Zusammenhänge
  • Sie kennen die wichtigsten Prozesse zur Einführung, Migration, Pflege, Sicherstellung und Überwachung einer Unternehmensarchitektur (Governance)
Zielpublikum

Fachpersonen, die sich mit unternehmensweiten Aspekten der Architekturmodellierung befassen, IT-Programmmanager, IT-Portfoliomanager, Business-Analysten, IT-Projektmanger und Solution-Architects

Anforderungen

Kursvoraussetzung sind einige Jahre Berufserfahrung in der IT-Entwicklung oder als Business-Analyst.

Kursgebühr
Fr. 2'400.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 5. Juni 2018
  • 26. Juni 2018
  • 25. Juli 2018
  • 10. September 2018
  • 23. Oktober 2018
  • 17. Dezember 2018