Bauwerkvertrag nach SIA und OR

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
Fehler und schlechte Formulierungen in Werkverträgen und die blinde Übernahme von SIA-Normen verursachen regelmässig einen hohen Aufwand und...
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereich

Bau

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ana-Larina G.

Ana-Larina G. Profilfoto
Kursinhalt
Fehler und schlechte Formulierungen in Werkverträgen und die blinde Übernahme von SIA-Normen verursachen regelmässig einen hohen Aufwand und ärgerliche Mehrkosten. Dieses Seminar zeigt Ihnen klipp und klar auf, was Sie beim Abschluss von Verträgen tun sollten, um Risiken sinnvoll aufzuteilen und wie Sie am Besten vorgehen, wenn Ansprüche gegen Sie erhoben werden.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie schliessen erfolgreich bessere und verlässlichere Werkverträge ab.
  • Sie vermeiden Haftungsfälle dank Optimierung des Vertragsinhalts
  • Sie minimieren das Risiko unnötiger Mehrkosten durch richtigen Einsatz von eigene AGB, der SIA-Norm 118, der Normenreihe ABB des SIA und anderen Normen.
  • Sie lernen, Ansprüche effizient und sicher zu erledigen.
  • Sie setzen Ihre Rechte durch und stärken Ihre Position in Vertragsverhandlungen.
Seminarleitung

Hans Stoller, dipl. Architekt ETH/SIA, lic. iur., ist Inhaber eines Büros für Baumanagement und Baurecht.

Matthias Streiff, Dr. iur., ist Rechtsanwalt in Wetzikon und sowohl prozessierend wie beratend vorwiegend im Bereich des Immobilienrechts tätig (www.this-law.ch).
Kursgebühr
CHF 890