BIM – Digitalisierung in der Immobilienbewirtschaftung

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
So nutzen Sie alle automatisierten Prozesse nach Bauvollendung optimal In diesem Seminar lernen Sie das notwendige Praxiswissen zu BIM un...
Kursort
Zürich
Fachbereiche

Business Intelligence, Digital Business, Immobilien

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ana-Larina G.

Ana-Larina G. Profilfoto
Kursinhalt
So nutzen Sie alle automatisierten Prozesse nach Bauvollendung optimal
In diesem Seminar lernen Sie das notwendige Praxiswissen zu BIM und LCDM, damit Sie alle automatisierten Prozesse nach Bauvollendung optimal nutzen und erfolgreich bewirtschaften können. Weiter gibt Ihnen das Seminar Einblick in die rechtlichen Herausforderungen, die sich bei der Übernahme und Nutzung von Daten aus Bauprojekten ergeben, welche nach der BIM Methode geplant wurden, angefangen bei der Vertragsgestaltung über die Rechte an Daten bis zu Haftungsfragen.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie wissen, wie Sie eine nach der BIM-Methode gebaute Immobilie korrekt in Betrieb nehmen und welche gravierenden Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.
  • Sie kennen die entscheidenden Prozessschritte, die für eine erfolgreiche Bewirtschaftung ihrer Liegenschaft notwendig sind.
  • Sie kennen die Vor- und Nachteile der Digitalisierung in der Planung, Bauleitung und Projektleitung.
  • Sie kennen die notwendigen Anforderungen an Daten über den Lebenszyklus sowie die notwendigen Qualitätsprüfungen an Daten für Bau- und Bewirtschaftungsprojekte.
  • Sie kennen die rechtlichen Probleme, die sich mit der fortschreitenden und firmenübergreifenden Digitalisierung in der Immobilienbranche mit Fokus auf die BIM-Methode und die Bewirtschaftung stellen und was mögliche Lösungsansätze sind.
  • Sie können Ihre Anforderungen an Daten formulieren und die Lieferergebnisse auf Qualität prüfen.

Seminarleitung:

Prof. Roger Blaser Zürcher, Berufsausbildung als Hochbauzeichner. Studium der Architektur, der Bauleitung und der Bauphysik. Studienleiter MAS FHNW Bauleitung und DAS FHNW Bauphysik. Inhaber der ingBP Ingenieurgesellschaft für Bauschadensanalytik und Bauphysik mbH.

David SchwaningerLL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht mit zusätzlicher Spezialisierung im IT-Recht und Datenschutzrecht. Partner bei der Blum&Grob Rechtsanwälte AG, Zürich.

Adrian Wildenauer, Studium des Bauingenieurwesens in Deutschland und Finnland, Aufbaustudium in England und Irland zum Construction Manager, berufsbegleitender PhD zum Life Cycle Data Management, Dozent an der Universität Zürich im CUREM Kurs zum Thema BIM und an der zhaw zum Thema LCDM, BIM Verantwortlicher bei der pom+Consulting AG, Erfinder des BIM Guides, über 15 Jahre Erfahrung mit dem strategischen Einsatz von BIM.
Kursgebühr
CHF 890