CAS Accounting & Finance

Academy
Berner Fachhochschule BFH
Kurzbeschreibung
Internationale Rechnungslegungsvorschriften verlangen eine Buchführung nach dem „Fair Value“-Grundsatz, also eine möglichst marktnahe Bewert... mehr...
Internationale Rechnungslegungsvorschriften verlangen eine Buchführung nach dem „Fair Value“-Grundsatz, also eine möglichst marktnahe Bewertung von Aktiven und Passiven. Diese Anforderung hat einen grossen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens. Gleichzeitig wird die Geschäftsführung vermehrt in die Pflicht genommen, die Einhaltung von Normen zu garantieren. Für Führungskräfte und Controller ist es daher wesentlich, die Grundsätze der internationalen Rechnungslegungsstandards zu verstehen. weniger
Kursort
Bern
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Finance, Leadership

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Internationale Rechnungslegungsvorschriften verlangen eine Buchführung nach dem „Fair Value“-Grundsatz, also eine möglichst marktnahe Bewertung von Aktiven und Passiven. Diese Anforderung hat einen grossen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens. Gleichzeitig wird die Geschäftsführung vermehrt in die Pflicht genommen, die Einhaltung von Normen zu garantieren. Für Führungskräfte und Controller ist es daher wesentlich, die Grundsätze der internationalen Rechnungslegungsstandards zu verstehen.

Zusätzlich bieten Value Based Management, Wirtschaftlichkeitsrechnungen und optimale Finanzierung die weitere Basis zur zielgerichteten finanziellen Führung. Unternehmenssteuern und Mehrwertsteuerthemen, Corporate Restructering sowie Forensic und Geldwäsche erweitern die Sicht auf den Accountingfocus der Unternehmung.

Kursziele

Das CAS vermittelt ein profundes Wissen über die aktuelle Rechnungslegung nach IFRS und ermöglicht zusätzlich den Abschluss als „Certified Accounting Specialist“. Im Weiteren erhalten die Studierenden Einsicht über Finanzierungsvorgänge, Wirtschaftlichkeitsüberlegungen, mögliche Präventionen betreffend Wirtschaftskriminalität und setzen sich mit steuerlichen Fragestellungen auseinander. Das Verständnis über das Zusammenspiel verschiedener Disziplinen in der Rechnungslegung und die Auswirkungen auf die finanzielle Führung wird vertieft.

Zielpublikum

Berufserfahrene Personen in anspruchsvollen Positionen im Bereich Finanzen oder Führungskräfte mit Affinität zu Finanzen. Da es sich um ein CAS im Rahmen eines EMBA handelt, behält sich die Studienleitung vor, notwendiges Vorwissen zu überprüfen und Vorbereitungsaufgaben zu definieren.

Anforderungen

Für die Zulassung wird ein Hochschulabschluss, ein Abschluss einer höheren Fachschule für Wirtschaft und mehrere Jahre Berufserfahrung sowie fundierte Kenntnisse in der Rechnungslegung vorausgesetzt. Ausnahmen regelt die CAS-Leitung.

Personen ohne Hochschulabschluss absolvieren zwingend den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten.

ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 8'500.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.