CAS Arbeitsrecht

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Der CAS Arbeitsrecht vermittelt: vertieftes Sachwissen in der ganzen Breite des schweizerischen Arbeitsrechts. juristische Methodik,  d... mehr...
Der CAS Arbeitsrecht vermittelt: vertieftes Sachwissen in der ganzen Breite des schweizerischen Arbeitsrechts. juristische Methodik,  damit Sie konkrete Problemstellungen aus der betrieblichen Praxis selbständig, effizient und rechtlich fundiert lösen können. Impulse, um Arbeitsrecht als Teil der Unternehmensstrategie und des Risikomanagements zu implementieren. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Recht, Arbeitsrecht

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul I Rechte und Pflichten:
Rechtsquellen, Lohn, Arbeits- und Treuepflicht, Arbeitszeit, Lohnfortzahlung, Persönlichkeitsschutz.

Modul II Rahmenbedingungen und Spezielles:
Rekrutierung, Vertragsschluss, Beendigung, Spezielle Arbeitsverhältnisse, Kollektives Arbeitsrecht, Rechtsdurchsetzung.

Modulare Lehrgänge DAS und MAS:

  • auf Wunsch kann der CAS im Rahmen des DAS Koordinierte Versorgung & Recht im Gesundheitswesen oder DAS Compliance im Personalwesen absolviert werden
  • der CAS kann an den Masterstudiengang MAS Human Capital Management des Zentrums für Human Capital Management angerechnet werden. Die Bedingungen finden Sie in der Studienordnung MAS.
  • der CAS kann an den Masterstudiengang MAS Compliance des Zentrums für Wettbewerbs- und Handelsrecht angerechnet werden. Die Bedingungen finden Sie in der Studienordnung MAS. Bei Interesse besuchen Sie unsere Infoveranstaltung.
Kursziele

Die Teilnehmenden

  • verstehen die Vielfalt des schweizerischen Arbeitsrechts und kennen die verschiedenartigen Rechtsquellen, deren Zusammenspiel sowie die arbeitsrechtlichen Grundbegriffe.
  • sind fähig, arbeitsrechtliche Fragestellungen aus dem betrieblichen Alltag in diesem Normengeflecht richtig zu verorten und die relevanten Bestimmungen und Urteile zu finden.
  • können dank der erlernten Fallbearbeitungsmethode das Arbeitsrecht auf Fälle aus der Praxis selbständig anwenden.
  • sind in der Lage, Projekte für Mitarbeitende so zu gestalten, dass rechtliche Probleme vermieden werden.
Zielpublikum
  • HR-Leiterinnen und -Leiter bei privaten und öffentlichen Unternehmen
  • HR-Spezialistinnen und -Spezialisten
  • Geschäftsleitungsmitglieder
  • Linienmanagerinnen und -manager aus allen Branchen
  • Fachverantwortliche in Verbänden
Anforderungen

Der Zertifikatslehrgang richtet sich in der Regel an Hochschul-, FH/HTL-, HWV-Absolventinnen und -Absolventen. Praktiker/-innen mit vergleichbarer Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung im Personalwesen können „sur dossier“ aufgenommen werden.

Für die Zulassung gilt die Studienordnung für den Zertifikatslehrgang CAS Arbeitsrecht (siehe Download). Über die Zulassung entscheidet die Kursleitung.

Methodik

Die Vermittlung des Stoffes erfolgt im Präsenzunterricht, durch Einzel- und Gruppenarbeiten und mit einzelnen E-Learning-Einheiten sowie Lektüre.

Sie erbringen während des Lehrganges zwei Leistungsnachweise: Eine schriftliche Fallbearbeitung während des Kurses sowie einen Kurzbericht über den Besuch einer Gerichtsverhandlung (ohne Bewertung). Nach Abschluss des Kurses findet eine Schlussprüfung statt.

(Neben den Kurstagen ist nochmals etwa gleichviel Zeit einzuplanen für das Selbststudium und die Vorbereitung der Leistungsnachweise).

Kurssprache
Deutsch
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 6'900.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.