CAS Architectural Lighting Design - Basic

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Einjährige, berufsbegleitende Weiterbildung, die praxisorientierten Einsatz von Kunst- und Tageslicht in der Architektur vermittelt, planeri... mehr...
Einjährige, berufsbegleitende Weiterbildung, die praxisorientierten Einsatz von Kunst- und Tageslicht in der Architektur vermittelt, planerisch und gestalterisch. Auf den CAS Architectural Lighting Design - Basic (15 ECTS) soll der CAS Architectural Lighting Design - Advanced (15 ECTS) folgen. Nach diesen beiden CAS kann - mit einer zusätzlichen Diplomarbeit (5 ECTS) - das Diploma of Advanced Studies DAS in Architectural Lighting Design abgeschlossen werden. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Architektur, Design

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
  • Grundlagen des Licht- und des Strahlungsfeldes, Tageslichtnutzung
  • Physiologische und psychologische Grundlagen von Lichtwirkungen
  • Bewertungssysteme und deren Praxiseinsatz
  • Technologie der Lichterzeugung und der -lenkung
  • Planungs- und Präsentationswerkzeuge
  • Sonderbeleuchtungen (Pflanzen, Exponate usw.)
  • Lichtarchitektur und Leuchtendesign
  • Umweltfaktoren (Graue Energie, Entsorgung usw.)
Kursziele
  • Beleuchtungsprojekte (Innen-, Aussenbeleuchtung und Tageslicht) so erstellen zu können, dass ein hoher Sehkomfort gewährleistet ist.
  • Lichtsituationen unter Berücksichtigung der Zusammenhänge von Licht, Mensch und Materie so gestalten zu können, dass vorbestimmte Effekte und Wirkungen erreicht werden.
  • Bestehende Beleuchtungsanlagen hinsichtlich ihrer psychologischen Wirkung, der Beeinflussung der Umwelt und der Belastung der menschlichen Wahrnehmung analysieren zu können.
  • Fähigkeit zur Durchführung normgerechter Lichtmessungen an lichttechnischen Bauelementen und Beleuchtungsanlagen.
  • Kenntnis der Farbmetrik und der Farbgestaltung.
Zielpublikum

Architekt/innen, Elektroingenieur/innen, Elektroplaner und -installateure, Fachleute aus dem Lampen- und Leuchtenvertrieb, HLK-Fachleute, Facility-Manager, Dekorateure, Arbeitsgestalter/innen und Produktedesigner.

Anforderungen

Grundstudium (ETH/FH oder andere qualifizierte Ausbildung) oder Berufslehre und mehrjährige Berufspraxis.

Methodik
  • Fachvorträge
  • Gruppenarbeit und Erfahrungsaustausch
  • Exkursionen und Besichtigungen
  • Übungen und Projektarbeiten
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 9'700.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.