CAS Best Practice in Ergotherapie – Pädiatrie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
In diesem CAS setzen Sie sich mit aktuellen Entwicklungen der Ergotherapie in der Pädiatrie auseinander. Zudem erwerben Sie neuste Kenntniss... mehr...
In diesem CAS setzen Sie sich mit aktuellen Entwicklungen der Ergotherapie in der Pädiatrie auseinander. Zudem erwerben Sie neuste Kenntnisse über die Normalentwicklung sowie verschiedene Krankheitsbilder von Kindern und Jugendlichen und lernen, passende Interventionen nach wissenschaftlichen Kriterien auszuwählen und zu begründen. Nicht zuletzt wenden Sie Gelerntes direkt an: Dazu bringen Sie Fälle aus Ihrem Berufsalltag ein und planen, nach einer Einführung ins Projekt- und Changemanagement, einen Veränderungsprozess an Ihrem Arbeitsplatz oder konzipieren ein neues Angebot. Über das ganze CAS wählen Sie das Thema an mindestens vier Tagen selbst aus und geben der Weiterbildung damit Ihre persönliche Richtung. Bei der Wahl berät Sie Angela Nacke, die Sie als Fachexpertin während des ganzen CAS begleitet. Das CAS wird an den MAS in Ergotherapie Pädiatrie angerechnet. weniger
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Ergotherapie, Gesundheitswesen, Pädiatrie, Therapie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul 1: Grundlagen

  • Betätigungsbasierte Assessments und Ziele
  • Beziehungsgestaltung
  • Ergotherapeutische Rollen
  • Clinical Reasoning
  • Kommunikation mit Klienten
  • OTIPM vertiefen
  • Variabilität der Normalentwicklung
  • Voraussetzungen für Kooperation und Lernen
  • Kinder mit UEMF (ICD 10 / F82)
  • Kinder mit Infantiler Zerebralparese

Wahlthemen:

  • Depression und Sucht
  • Motorisches Lernen

Modul 2: Vertiefung

  • Ergotherapie im politischen Kontext
  • Kinder mit geistigen Behinderungen
  • Kinder mit Lernstörungen
  • Kinder mit ADHS
  • Klientenzentrierte Haltung
  • Transkultureller Kontext
  • Versicherungswesen Schweiz

Wahlthemen:

  • Schmerz als Einflussfaktor in der ergotherapeutischen Behandlung / Ergotherapie in der Prävention und Inklusion
  • Betätigung im Akutsetting / Begleitete Datenbankrecherche
  • Ergonomie und Sturzprävention in der ergotherapeutischen Behandlung
  • Multimorbität und Resilienz als Einflussfaktor in der ergotherapeutischen Behandlung

Modul 3: Anwendung

  • Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung
  • Gruppentherapie
  • Soziale Interaktion
  • Lebensübergänge
  • Projekt- und Changemanagement
  • Praxisorientierte Forschung
  • Neue Arbeitsfelder in der Pädiatrie; Prävention, Inklusion

Wahlthemen:

  • Präsentationskompetenzen / Neuere Technologien
  • Handwerk in der Ergotherapie

Kursziele

Die Absolventinnen und Absolventen

  • verfügen Sie über neuste Kenntnisse zur Normalentwicklung sowie verschiedenen Krankheitsbildern von Kindern und Jugendlichen sowie zu deren Auswirkungen auf die Handlungsfähigkeit,
  • verstehen Sie es, Interventionen nach wissenschaftlichen Kriterien auszuwählen und zu begründen,
  • können Sie Visionen und Konzepte für Veränderungsprozesse an Ihrem Arbeitsplatz planen oder neue Projekte und Angebote konzipieren,
  • kennen Sie neue Arbeitsfelder in der Pädiatrie
  • ist Ihr berufliches Selbstverständnis gestärkt.
Zielpublikum

Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Anforderungen
  • Bachelor of Science (BSc) in Ergotherapie, nachträglicher Titelerwerb (NTE) oder «Sur Dossier»-Aufnahme für ausländische Berufsangehörige
  • Berufstätigkeit in der Pädiatrie von Vorteil
  • Englischkenntnisse

Methodik

Um Sie beim Erreichen der Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden unterschiedliche Lehr- und Lernformen ein:

  • Vorlesungen
  • Rollenspiele und Fallbeispiele
  • Reflexions- und Praxisaufträge einzeln oder in Gruppen
  • Praktische Übungen
  • Begleitetes und autonomes Selbststudium
  • Blended Learning, d.h. eine Kombination aus Präsenz- und mediengestütztem Unterricht
Kurssprache
Deutsch
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
CHF 7200

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.