CAS Bildung in Organisationen strategisch & interkulturell führen

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Die Teilnehmenden lernen Personalentwicklung sowie Aus- und Weiterbildungsmassnahmen innerhalb der Organisation als Bildungsmanager/in strat... mehr...
Die Teilnehmenden lernen Personalentwicklung sowie Aus- und Weiterbildungsmassnahmen innerhalb der Organisation als Bildungsmanager/in strategisch aktiv auszurichten, zu gestalten und interkulturell zu führen. Der CAS-Lehrgang ist Teil des Master of Advanced Studies ZFH in Ausbildungsmanagement. Bestandteil der Weiterbildung ist eine Studienreise im Ausland, bei der aus verschiedenen Destinationen ausgewählt werden kann. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Erwachsenenbildung, Organisationsentwicklung, Leadership

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul Führungs- und Organisationspsychologie

  • Führung in Organisationen, Führungstheorien und -konzepte, laterale Führung
  • Wirkung und Wertschöpfung von Bildung, Nachhaltigkeit in der Bildung, Qualitätssicherung in der Bildung
  • Strategische Ausrichtung von Bildung, Personalentwicklung
  • und Lernen in Organisationen
  • Bildungsmarketing

Modul Corporate Learning

  • Management Development (MD) und Grundlagen der Veränderung des Lernens von Erwachsene (lernende Organisation)
  • Change Management aus der Rolle als Bildungsmanager/in

Modul Interkulturelle Kompetenz

  • Internationale Studienreise
Kursziele

Im CAS Bildung in Organisationen strategisch und interkulturell führen IAP erwerben die Teilnehmenden die Fähigkeit, Personalentwicklung sowie Aus- und Weiterbildungsmassnahmen innerhalb der Organisation strategisch auszurichten, zu gestalten und interkulturell zu führen.

Die Teilnehmenden

  • erwerben theoretische und handlungspraktische Grundlagen der Führungsarbeit.
  • erhalten einen Einblick in die zentralen Konzepte zur Wirkung und Wertschöpfung von Bildungsmassnahmen und können konkrete Umsetzungskonzepte entwerfen.
  • sind in der Lage, eine auf die Bedürfnisse der Organisation zugeschnittene Aus- und Weiterbildungspolitik zu entwickeln, zu vertreten und diese in der Strategie der Organisation zu verankern.
  • verstehen Bildungsmarketing als einen ganzheitlichen Managementprozess und werden befähigt, Bildungs-angebote nach betriebswirtschaftlichen Aspekten und Marketinggrundsätzen zu bewerten, zu analysieren und zu kommunizieren.
  • Kennen die wichtigsten Theorien, Methoden und Instrumente des Change Managements und
  • der Unternehmensentwicklung und sind sich der Rolle des Bildungsmanagements in Veränderungsprozessen bewusst.
  • verstehen die Grundlagen von Lernen in Organisationen und setzen sich mit der Managemententwicklung und dem Wissensmanagement als strategischem Prozess auseinander.
  • erweitern ihre Metakompetenzen im Umgang mit anderen Kulturen bei einer Studienreise ins Ausland, reflektieren ihre kulturelle Identität und erhöhen ihre Wirksamkeit in interkulturellen Fragestellungen.
Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Bildungsverantwortliche und Projektleitende von Bildungs- und Veränderungsprojekten aller Branchen sowie aller Organisationsformen (Unternehmungen, Bildungsinstitutionen, Hochschulen, Verbände, Non-Profit-Organisationen usw.).

Methodik

Der CAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt und die Verknüpfung verschiedener Lernebenen aus. Die theoretischen Inhalte innerhalb der Sequenzen werden mit Referaten, Lehrgesprächen, Übungen, Rollenspielen, Fallstudien, Planspiel, verhaltensorientiertem Training, Praxisberichten von Gastdozenten/-innen sowie durch die Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden vermittelt und vertieft. Vorbereitende Lektüre oder Aufgaben sowie Transferaufgaben ergänzen und vertiefen die Sequenzthemen. Zudem wird grosser Wert auf die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Kernfragen des Ausbildungsmanagements und dem eigenen Rollenverständnis gelegt. Die Basis des methodisch-didaktischen Vorgehens stellt das IAP Weiterbildungsverständnis dar.

ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 8'000.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.