CAS Bodenkartierung/cartographie des sols

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Bodenkarten sind die Grundlage für einen wirkungsvollen Schutz der nicht erneuerbaren Ressource Boden. Sie liefern der Land- und Forstwirtsc... mehr...
Bodenkarten sind die Grundlage für einen wirkungsvollen Schutz der nicht erneuerbaren Ressource Boden. Sie liefern der Land- und Forstwirtschaft wertvolle Angaben über eine standortangepasste Nutzung. Die Nachfrage nach Bodendaten im Bodenschutzvollzug wächst stetig: sei es für die Ausscheidung von Fruchtfolgeflächen, für die Planung von Grossbaustellen oder für die Erstellung von Naturgefahrenkarten. Trotz des steigenden Bedarfs an Bodendaten nimmt in der Schweiz die Zahl der Fachpersonen ab, die Böden im Feld beschreiben bzw. beurteilen können. Der CAS «Bodenkartierung/cartographie des sols» vermittelt praxisnahe Kenntnisse zur Beurteilung und Kartierung der Böden nach schweizerischen und internationalen Richtlinien. weniger
Kursorte
Wädenswil, Zollikofen
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Raumplanung, Kartografie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Modul 1 – Praktische Bodenbeurteilung und Datenmanagement (4 ECTS / 7 Präsenztage)
Kursziele

Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs «Bodenkartierung/
cartographie des sols» sind Sie in der Lage

  • Böden im Feld zu beschreiben und ihre land- und forstwirtschaftliche Eignung zu beurteilen;
  • Bodenprofile detailliert nach der Schweizer Bodenklassifikation anzusprechen;
  • unter Leitung eines erfahrenen Bodenkartierers eine einfache Bodenkarte aufzunehmen und diese auszuwerten und zu digitalisieren.
Zielpublikum

Das Angebot richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule). Bei entsprechender Erfahrung und Kompetenz steht die Weiterbildung Fachkräften aus Ökologie- und Planungsbüros, Verwaltungen sowie Verwaltungen offen. Die Studienleitung prüft eine mögliche Aufnahme.

Anforderungen

Fundierte Bodenkundegrundlagen sowie gute Deutsch- und Französischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Methodik

Der CAS ist in drei Module gegliedert. Die Module 1 und 2 können als Weiterbildungsangebot einzeln besucht werden, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen. Anerkannte Fachpersonen aus der Schweiz vermitteln das Know-how in Vorlesungen, praxisorientierten Übungen und auf Exkursionen. Die im Unterricht und für die Unterlagen verwendete Sprache ist Deutsch oder Französisch und richtet sich nach der Lehrperson.

Kurssprache
Deutsch
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 6'700.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.