CAS Brand Management

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Markenführung ist bereits seit vielen Jahren ein Schlüsselthema der Unternehmensführung. Die Relevanz spiegelt sich in der Bewertung von Mar... mehr...
Markenführung ist bereits seit vielen Jahren ein Schlüsselthema der Unternehmensführung. Die Relevanz spiegelt sich in der Bewertung von Marken wider. Die mangelnde Differenzierungskraft vieler Marken und der daraus resultierende Preisdruck, das Vordringen von Eigenmarken im Handel und die Digitalisierung sind aktuelle Herausforderungen die der Markenführung gegenüber stehen. In diesen härteren Marktbedingungen kann nur diejenige Marke erfolgreich sein, deren Identität nach Innen (Mitarbeiter) und Aussen (Nachfrager) eine besondere Bedeutung vermittelt. Starke Marken bauen auch in Zukunft auf Brand Management-Grundlagen auf und gehört zu den Grundlagen einer Weiterbildung im Marketing. Der Zertifikatslehrgang (CAS) Brand Management befasst sich mit den zentralen Aspekten der identitätsorientierten Führung von Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungsmarken. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Brand Management, Marketing, Corporate Communications

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

MODUL 1 - Strategisches Markenmanagement  (6 ECTS):

  • Identitätsbasiertes Konzept der Markenführung
  • Designing Brand Identity
  • Konzeptionelle Ausgestaltung der Markenidentität
  • Markenimage als externes Wirkungskonzept der Marke
  • Positionierungsprozess der identitätsbasierten Markenführung

Das Modul 1 wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

MODUL 2 - Interne- & externe- Markenführung (6 ECTS):

  • Operatives Markenmanagement
  • Employer- und Internal- Branding
  • Markenmanagement im digitalen Kontext
  • Markencontrolling
  • Systematisierung von Markenbewertungsansätzen

Das Modul 2 wird mit einer mündlichen Präsentation abgeschlossen.

Kursziele

Der Brand Manager:

  • entwickelt ein detailliertes Verständnis für das identitätsbasierte Konzept der Markenführung
  • kann sein Wissen bei der Planung und Umsetzung einer markenidentitätskonformen Position im Wahrnehmungsraum relevanter Zielgruppen anwenden
  • betrachtet und erarbeitet einen ganzheitlich wirksamen Branding-Prozess
  • besitzt die Fähigkeit eine Markenstrategie selbstständig zu erarbeiten
  • kennt die zentralen Theorien, Modelle und Instrumente der strategischen Markenführung  und kann diese in der Praxis anwenden
  • erarbeitet die zentralen Konzepte des innengerichteten Markenmanagement
  • versteht das Wesen, die Aufgaben und Methoden des Brand Citizenship Behavior, Markenwissens und Brand Commitments als verhaltensbezogene und psychografische interne Zielgrössen
  • kennt die Relevanz des eigenen Verhaltens für die Marke und ihren Erfolg
  • ist fähig, die Hauptziele des internen und externen Markenmanagements zu erarbeiten
  • versteht wie Marken in der digitalen Welt wahrgenommen und geführt werden
  • ist in der Lage die Mechanismen anzuwenden, die den Wert einer Marke beeinflussen
  • kennt die Verfahren die im Rahmen des Markencontrollings zur Verfügung stehen
Zielpublikum

Der Studiengang CAS Brand Management richtet sich vor allem an Fachleute aus folgenden Funktionsbereichen:

  • CMO’s, Brand-, Product- und Projektmanager mit Markenverantwortung
  • Employer Branding- Verantwortliche aus dem HR
  • Mitarbeitende von Marketing- und Corporate Communications- Abteilungen
  • Mitarbeitende in strategieorientierten Agenturen
  • Grafik Designer
  • Angesprochen sind zudem Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Personen, die den Quereinstieg in die genannten Bereiche planen
Anforderungen

Zum Lehrgang wird zugelassen, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder Masterabschlüsse) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Lehrgang 3 Jahre Berufserfahrung z.B. in General Management, Marketing, Kommunikation, Vertrieb oder Service.

Personen, die nicht über einen Hochschulabschluss verfügen, werden zugelassen, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein der regulären Zulassung vergleichbaren Abschluss
  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Lehrgang 3 Jahre Berufserfahrung z.B. in General Management, Marketing, Kommunikation, Vertrieb oder Service

Bei Interessierten ohne Hochschulabschluss erfolgt eine Beurteilung der Aus- und Weiterbildung sowie der beruflichen Erfahrungen. Die Studienleitung entscheidet über Aufnahme oder Ablehnung.

Methodik
  • Referate und Lehrgespräche
  • Diskussionen und Workshops
  • Bearbeitung von Case Studies und Analyse von Best Practices
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 7'800.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.