CAS Business Development Energie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Der Zertifikatslehrgang (CAS) Business Development Energie richtet sich an Führungs- und Fachkräfte in der Energiebranche und ihrem Umfeld. ... mehr...
Der Zertifikatslehrgang (CAS) Business Development Energie richtet sich an Führungs- und Fachkräfte in der Energiebranche und ihrem Umfeld. Sie erwerben das Rüstzeug, um neue Geschäftsideen zu erfassen, zu analysieren, zu entwickeln und gegenüber Entscheidungsträgern zu vertreten. Sie lernen anhand eines aus dem eigenen Praxisumfeld stammenden Business Case diesen zu entwickeln, zu planen sowie vor relevanten Anspruchsgruppen zu präsentieren. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Unternehmensführung, Energie, Unternehmensentwicklung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Der CAS besteht aus zwei Modulen und wird in Kooperation mit Vereon AG angeboten:

Modul 1: Branchenwissen Energie

Das Modul „Branchenwissen Energie“ legt den Fokus auf die Umfeld-Analyse bzw. das Verständnis der Energiebranche. Das Modul besteht aus 3 Kursen. Dabei ist ein Kurs Pflicht, die anderen beiden Kurse können aus einer Auswahl nach eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden:

Pflichtkurs (Durchführung an der ZHAW)

  • Energy Market Intelligence
    (dieser Kurs wird in englischer Sprache durchgeführt)

Auswahl 1 aus 3 (Durchführung bei Vereon)

  • Branchenwissen Strom
  • Branchenwissen Netze
  • Branchenwissen Gas

Auswahl 1 aus 3 (Durchführung bei Vereon)

  • Finanzielle Führung in EVU
  • Asset Management Netze
  • Strombeschaffung im freien Markt

Modul 2: Business Case Energie

Das Modul „Business Case Energie“ sieht den Fokus auf der konzeptionellen Ebene vor, wobei die Teilnehmenden einen aus ihrem Berufsumfeld stammenden und entwickelten Business Case bearbeiten:

Pflichtkurs (Durchführung an der ZHAW)

  • Business Case Entwicklung & Training

Bereits bei der Vereon absolvierte Kurse (siehe Auflistung oben) können an den CAS angerechnet werden.

Kursziele

Absolvierende des CAS

  • verfügen über fundierte marktwirtschaftliche und technologische Grundkenntnisse zur Energiewirtschaft Schweiz
  • sind mit der Disziplin „Market Intelligence“ vertraut
  • kennen die konzeptionellen und angewandten Grundlagen des systematischen Business Development und können entsprechende Strategien, Methoden und Mitteln eines eigenen Business Development  Prozesses im Bereich Energie einsetzen
  • sind in der Lage, einen Business Cases aus dem eigenen Berufsumfeld zu entwickeln, planen und verteidigen.
Zielpublikum

Der CAS richtet sich vor allem an

  • Mitarbeitende des unteren und mittleren Managements aus dem Energiesektor
  • Mitarbeitende von Dienstleistungsunternehmen für den Energiesektor

Dabei werden Brancheneinsteiger angesprochen sowie Mitarbeitende von Unternehmen, welche beabsichtigen ihre Aktivitäten im Energiesektor auf- und auszubauen.

Anforderungen

Zulassungsvoraussetzungen für den Zertifikatslehrgang sind:

  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder Masterabschlüsse) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Programm CAS BDE mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • Oder einen vergleichbaren Abschluss sowie mindestens 5 Jahre Berufserfahrung

Über die Zulassung entscheidet die Studiengangleitung.

Methodik

Der CAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Neben Lehrgesprächen, Referaten sowie Übungen aus der Praxis wird grosser Wert auf die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Kernfragen des Business Development im Bereich Energie gelegt.

ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 12'000.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.