CAS Compliance International

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Internationale Compliance-Verstösse nehmen zu. Hier lernen Sie die wichtigsten Gesetze und Standards (z.B. USA, GB, Deutschland, Österreich,... mehr...
Internationale Compliance-Verstösse nehmen zu. Hier lernen Sie die wichtigsten Gesetze und Standards (z.B. USA, GB, Deutschland, Österreich, EU-Kartellrecht, EU-Datenschutz-GVO, ISO 19600 und ISO 37001, Steuerrecht u.a.) und das Know-how (z.B. Interkulturelle Kompetenz, Fallstudien, Umgang mit Whistleblowern, internationale Korruptionspraktiken) kennen, um diese Verstösse zu verhindern. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursorte
Zürich, Winterthur
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Compliance Management, Corporate Governance, Unternehmensführung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul I: EINFÜHRUNG COMPLIANCE IM INTERNATIONALEN KONZERN UND HAFTUNGSRELEVANTE JURISDIKITIONEN
Der erste Teil (Modul I) führt in die Compliance im internationalen Kontext und bedeutenden Jurisdiktionen mit hohen Compliance-Anforderungen ein.

Einzelthemen sind:

  • Compliance in der Praxis international tätiger Unternehmen
  • Compliance Anforderungen in Deutschland
  • Compliance Anforderungen in den USA
  • Compliance Anforderungen in Österreich
  • Compliance Anforderungen in Großbritannien
  • Internationale Korruptionspraktiken anhand von Fallbeispielen


Modul II: COMPLIANCE-ANFORDERUNGEN DURCH INTERNATIONAL-GELTENDE UND INTERKULTURELLE VORGABEN
Modul II vertieft die Compliance-Anforderungen international-geltender und interkultureller Vorgaben.

Einzelthemen sind:

  • Kartellrechts-Compliance Anforderungen auf EU-Ebene
  • Internationales Steuerrecht: Einfallstor für Compliance-Fälle
  • Erfolgreiche Umsetzung von internationalen Compliance Massnahmen durch interkulturelle Kompetenz
  • EU Datenschutz-Grundverordnung
  • Technische Hilfsmittel für erfolgreiche Compliance
  • ISO 37001: Anti-bribery management systems
  • ISO 19600 Compliance-Management-Systeme
  • Whistleblowing/Hinweisgeber/Ombudsmann im internationalen Vergleich
Kursziele

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer

  • kennen die allgemeinen Problemstellungen von internen und externen Compliance-Aufgaben in der internationalen Compliance-Praxis
  • kennen die einzelnen, speziellen, gesetzlichen Anforderungen wichtiger Länder
  • kennen Verbesserungs- und Standardisierungspotentiale im Bereich der internationalen Compliance-Prozesse
  • können internationale Compliance-Risiken in relevanten Bereichen erkennen, beurteilen und das Unternehmen so vor Geldstrafen und Reputationsverlust schützen
  • können internationale Compliance-Fälle bewerten und Empfehlungen abgeben
  • können mit Kolleginnen und Kollegen aller Ebenen und aus verschiedenen Ländern erfolgreich umgehen und kommunizieren
  • können das erlernte Wissen durch die eingebundenen Fallstudien direkt in die Praxis umsetzen
  • können die  internationalen Compliance-Herausforderungen im Unternehmen meistern
Zielpublikum

Der CAS richtet sich vor allem an Personen aus folgenden Branchen und Bereichen:

  • Chief Compliance Officer und weitere Compliance-Verantwortliche
  • Mitglieder von Verwaltungsräten und Führungskräfte
  • Unternehmensjuristinnen und -juristen
  • Beraterinnen und Berater im Compliance-Bereich
Anforderungen

Voraussetzung ist:

  • ein Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule) oder
  • ein vergleichbarer Abschluss sowie mindestens fünf Jahre Berufserfahrung
    (davon mindestens zwei Jahre im Compliance-Bereich)
Methodik

Der Zertifikatslehrgang basiert auf einem breiten Spektrum von Lehr- und Lernformen:

  • Präsenzunterricht und Selbststudium
  • Stoffvermittlung anhand von Fallstudien
  • Vorlesung mit Diskussion
  • Praktische Übungen

Erforderliche Leistungsnachweise pro Modul:

  • Schriftliche Einzelarbeit
  • Modulschlussprüfung schriftlich
  • Präsenzverpflichtung 80%
ECTS-Punkte
10
Kursgebühr
Fr. 7'600.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.