CAS Compliance Officer

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Der Druck auf die Unternehmen, massgeschneiderte Compliance Management Systeme zu implementieren, steigt stetig. Betroffen sind nicht mehr n... mehr...
Der Druck auf die Unternehmen, massgeschneiderte Compliance Management Systeme zu implementieren, steigt stetig. Betroffen sind nicht mehr nur die hochregulierten Branchen, sondern auch Industrie-, Handel-, Dienstleistungsunternehmen, KMU, die Verwaltung, Hochschulen, NGOs und NPOs. Wenn Sie nach dem dafür nötigen Compliance-Rüstzeug suchen, bekommen Sie in unserem CAS Compliance Officer - mehr als Recht! Mit unseren namhaften Referenten aus Wissenschaft und Praxis erwerben Sie nicht allein juristisches Know-How, sondern gehen weiter. Experten aus verschiedenen Disziplinen rüsten Sie mit Fähigkeiten im Change Management, der Compliance-Kommunikation, dem Risikomanagement aus oder zeigen Ihnen Tools, die den Compliance-Alltag erleichtern. Denn Compliance ist mehr als Recht! Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Compliance Management, Chancen- und Risikomanagement, Change Management, Corporate Governance, Unternehmensführung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul I: Compliance Management
Die Teilnehmenden erlernen im ersten Modul die notwendigen Schritte für den Aufbau eines massgeschneiderten CMS. Sie erwerben die entsprechenden juristischen, betriebswirtschaftlichen, kommunikativen und psychologischen Fähigkeiten

  • Compliance Ziele und Leadership
  • Compliance-Kultur und Corporate Social Responsibility
  • Compliance Risikoassessment
  • Compliance Organisation und Prozess (ISO 19600)
  • Compliance-Kommunikation
  • Compliance Trainings
  • Whistleblowing und interne Untersuchungen

Teilnehmer des DAS Compliance im Personalwesen:
Das Modul 1 des CAS Compliance Officer kann auf Wunsch im Rahmen des DAS Compliance im Personalwesen absolviert werden.

Modul II: Compliance Risiken
Im zweiten Modul erlernen die Teilnehmenden, welche spezifischen, rechtlichen Risiken besondere Gefahrenpotentiale bergen, wie derartige Verstösse zu erkennen sind, welche Massnahmen in solchen Fällen zur Risikobegrenzung geeignet und wie diese anzuwenden sind. Kommt es dennoch zum Krisenfall wird der Umgang mit den Behörden geschult und ein Notfallplan erstellt.

  • Korruptionsprävention
  • HR Compliance
  • Geldwäsche- und Betrugsprävention
  • Kartellrechtsprävention
  • Exportkontrolle und Beschaffungen
  • Information- und Produkt-Compliance
  • Umgang mit der Staatsanwaltschaft und Compliance-Tools

Die Teilnehmer können einen frei wählbaren branchenspezifischen Compliance-Tag ihrer Wahl besuchen. Es steht ihnen frei, ohne Kostenaufschlag weitere Compliance-Tage anderer Wirtschaftspartner zu besuchen.

Teilnehmer des DAS Paralegalism:
Teilnehmer des DAS Paralegalism können als Wahlmodul eines der beiden Module wählen. Bitte geben Sie Ihre Wahl bei der Anmeldung im Feld Bemerkungen an.

Kursziele

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer

  • Kennen die wesentlichen Bestandteile eines Compliance Management Systems (CMS) und
  • sind in der Lage die Risiken eines Unternehmens zu analysieren und ein entsprechendes CMS zu konzipieren und zu implementieren
  • erkennen die wesentlichen Compliance-Risiken und
  • sind in der Lage adäquate Massnahmen zu ergreifen und entsprechende Veränderungsprozesse durchzuführen
Zielpublikum

Der CAS richtet sich vor allem an Personen aus folgenden Branchen und Bereichen:

  • Unternehmensjuristinnen und -juristen
  • Rechtsanwältinnen und -anwälte
  • Wirtschaftsprüferinnen und -prüfer oder Unternehmensberaterinnen und -berater
  • Mitglieder von Verwaltungsräten und Führungskräfte
  • Compliance-Beauftragte
  • Mitarbeitenden und Paralegals von Compliance- und Rechtsabteilungen
  • Personalverantwortliche mit Complianceaufgaben
Anforderungen

Zulassungsvoraussetzung ist grundsätzlich ein Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule). Qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten ohne Hochschulabschluss, aber mit einschlägiger Berufserfahrung oder entsprechendem Weiterbildungsnachweis können im Einzelfall aufgenommen werden. Über die definitive Zulassung entscheidet die Kursleitung (sur dossier)

Methodik

Der Zertifikatslehrgang basiert auf einem breiten Spektrum von Lehr- und Lernformen:

  • Präsenzunterricht und Selbststudium
  • Stoffvermittlung anhand von Fallstudien
  • Vorlesung mit Diskussion
  • Praktische Übungen

Erforderliche Leistungsnachweise pro Modul:

  • Schriftliche Einzelarbeit
  • Modulschlussprüfung schriftlich
  • Präsenzverpflichtung 80%
Kurssprache
Englisch
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 7'600.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.