CAS Corporate Communications

Academy
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Kurzbeschreibung
Alle Zeichen stehen auf integrierte Kommunikation. Entsprechend wandelt sich das Handwerk. Die Digitalisierung, immer neue Formen und Format... mehr...
Alle Zeichen stehen auf integrierte Kommunikation. Entsprechend wandelt sich das Handwerk. Die Digitalisierung, immer neue Formen und Formate der Kommunikation und die Erwartungen Ihrer Kunden, Mitarbeitenden, Vorgesetzten und anderer Bezugsgruppen machen Ihre Profession zu einem der faszinierendsten und anspruchsvollsten Betätigungsfelder. Dabei gilt es, strategische Aspekte und Macherqualitäten mit interdisziplinären Denk- und Handlungsansätzen zu vereinen und in crossmedial sachgerechte Kommunikationslösungen zu überführen. Mit dem Zertifikatslehrgang CAS Corporate Communications erhalten Sie das Rüstzeug dafür. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Kommunikation, Corporate Communications, Public Relations

Von allem etwas, nichts in die Tiefe

besucht von Muriel Baeriswyl April 2014

3.00

Der Kurs ist vor allem für Einsteiger in die Kommunikation geeignet, die sich noch an den unterschiedlichen Disziplinen orientieren wollen. Der Kurs schneidet sehr viele Themen oberflächlich an, geht aber nirgends wirklich in die Tiefe. Einzig das Konzeptschreiben wird wirklich fundiert vermittelt.

Im Vergleich zu den andern CAS die ich absolviert habe, fällt dieser Kurs deutlich ab. Die Inhalte sind oberflächlich, die Dozenten eher mittelmässig. Ich kann das CAS als Weiterbildung für Kommunikationsspezialisten nicht wirklich empfehlen.


Administration

Inhalt

Dozenten

Kursunterlagen

Praxistauglichkeit

Atmosphäre


Gute Mischung aus allen Bereichen

verfasst von Judith Oldekop

4.00

Administration

Inhalt

Dozenten

Kursunterlagen

Praxistauglichkeit

Atmosphäre


Gibt guten Gesamtüberblick

verfasst von Katrin S

4.00

Dieser CAS gibt einen guten Einblick in die verschiedenen Disziplinen der Kommunikation. Vertieft behandelt wurde  das Thema Komm-Konzept, quasi als Grundlage für alle weiteren Disziplinen. 


Administration

Inhalt

Dozenten

Kursunterlagen

Praxistauglichkeit

Atmosphäre


Gutes CAS, aber andere FH könnten ebenso eine Option sein.

verfasst von Marietta W

3.00
  • Ich habe den Kurs im 2011 gemacht, allenfalls wurde das Programm angepasst und einzele Dozenten ausgewechselt.
  • Der Corp Comm Lehrgang bietet eine gute Grundlage in der Kommunkation, zeigt auf, welche Felder es überhaupt gibt und in welchen Geschäftsbereichen Kommunikation möglich und nötig ist. Entsprechend abwechselungsreich waren die Themen.
  • Media Relation mit Marina Villa war sehr spannend. Würde ich hier aber zum CAS an der HSLU tendieren, da dort wirklich zwei Tage Medientraining gemacht wird mit Kamera und Co. An der HZW sind es nur "Trockenübungen".
  • Investor Relations und Medienrecht wurden trotz wenig "attraktivem" Inhalt von den beiden Dozenten sehr unterhaltsam vermittelt.
  • Konzeptarbeit in der Kommunikation mit Marion Tarrach bot eine detaillierte Einführung, die man den Rest des Lebens einsetzen kann.
  • Etwas nachteilig fand ich, dass nicht jedes Wochenende Kurs war. Die teilweise grossen Abstände haben dazu geführt, dass kein so enger Klassenzusammenhalt entstand.
  • Overall, das CAS war gut. Ich würde allerdings prüfen, ob nicht auch Luzern oder eine andere FH in Frage kommen könnte.



Administration

Inhalt

Dozenten

Kursunterlagen

Praxistauglichkeit

Atmosphäre


Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Aufbau und Inhalt

In Teil 1 geht es um die Grundlagen der Kommunikation. Dazu gehören ein Blick auf die wissenschaftlichen Grundlagen der Corporate Communications, die gründliche Auseinandersetzung mit der Methodik der Erarbeitung eines Kommunikationskonzepts, ein Text-Workshop und Kommunikationsrecht.

Teil 2 befasst sich mit interner Kommunikation, mit Medienarbeit, mit Investor Relations und Public Affairs.

In Teil 3 ist von Marketing Communications, von Branding und Sponsoring, aber auch von Corporate Publishing, Online-Kommunikation und Live Communication die Rede.

Teil 4 führt die Erkenntnisse zusammen. Krisenkommunikation, Corporate Identity,  eine Konzeptarbeit, Campaigning sowie die Lernkontrolle anhand der Prüfungen stehen im Fokus. Fakultativ haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ein Medientraining zu besuchen.

Schlüsselinhalte

Die Schlüsselinhalte dieses Studiengangs sind so gewählt, dass das Spannungsfeld, in dem sich die Unternehmenskommunikation heutzutage bewegt, perfekt abgebildet und umfassend behandelt werden kann.

  • Grundlagen und Modelle der PR
  • Kommunikations- und Medienrecht
  • Konzeption der strategischen Unternehmenskommunikation
  • Medienarbeit, professionelles Schreiben und Redigieren
  • Innerbetriebliche Kommunikation
  • Spezialdisziplinen der PR und Corporate Communications (Krisenkommunikation, Investor Relations, Public Affairs, Live Communication, Branding, Sponsoring etc.)
  • Integrierte Kommunikation
  • Coaching und Gruppenmoderation
  • Medien-/Kameratraining (fakultativ)
  • Corporate Publishing und Social Media
Integrales Kommunikationsmanagement

Methodenkompetenz, Stakeholdermanagement und die Bewirtschaftung von Kanälen machen das Kommunikationshandwerk aus. Entsprechend wird der Inhalt des CAS Corporate Communications strukturiert. Am Ende gilt es, die drei Teilbereiche effizient und effektiv zu verknüpfen. Dieser Integrationsschritt erfolgt im vierten Teil des CAS.

Für die gemeinsame Basis verwenden Sie eine Leitliteratur, für den laufenden Praxistransfer einen überdachenden Real Case.

ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
CHF 8500