CAS Datenschutz & Datensicherheit

Academy
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Kurzbeschreibung
Die Weiterbildung CAS Datenschutz & Datensicherheit ist die Antwort auf den steigenden Bedarf der Wirtschaft an einem zukunftsgerichteten, k... mehr...
Die Weiterbildung CAS Datenschutz & Datensicherheit ist die Antwort auf den steigenden Bedarf der Wirtschaft an einem zukunftsgerichteten, kompetenten und gesetzeskonformen Umgang mit Daten. Der Studiengang verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, indem er Rechtskompetenz ebenso vermittelt wie deren Einbettung in den Kontext der technologischen Entwicklung und praxisnahen Anwendung. Diese einzigartige Kombination befähigt die Absolventinnen und Absolventen sich gewinnbringend an der wichtigen Schnittstelle von Wirtschaft, Recht und Technologie zu positionieren. Die Gesellschaft als Ganzes und die Unternehmen im Speziellen werden künftig der Bewirtschaftung von Daten jeglicher Art mehr Beachtung widmen. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereich

Datenschutz

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Aufbau und Inhalt

Die Weiterbildung CAS Datenschutz & Datensicherheit besteht aus vier integrierten aus Modulen an der Schnittstelle von Wirtschaft, Recht und Technologie mit folgenden Schwerpunkten:

Datenschutzgesetzgebung
  • Die Schweizer Datenschutzgesetzgebung
  • Einführung ins IT-Law
  • Rechte und Pflichten des Datenschutzbeauftragten
  • EU-DSGVO
Cloud Computing
  • Betriebsmodelle, Applikationen und Lösungen
  • Ökonomische Bedeutung
  • Zusammenhang Cloud Computing, Digitalisierung und Innovation
  • Was sind die wichtigsten Eckpunkte eines Cloud-Projekts?
  • Methoden der ganzheitlichen Risikobeurteilung von Cloud-Projekten
Digitalisierung
  • Was bedeutet digitale Transformation aus Unternehmenssicht?
  • Was ist Design Thinking und welchen Nutzen hat es für die Innovation von Geschäftsmodellen?
  • Wie funktioniert der «Digital Feedback Loop» und was ist die Relevanz aus Perspektive des Datenschutzes?
  • Wie kann ein Unternehmen seine Daten optimal schützen? Was sind heutige Bedrohungsszenarien?
Datenanalyse
  • Kenntnisse von zentralen Konzepten und Methoden (z. B. Big Data)
  • Verständnis der Grundtechniken maschineller Datenverarbeitung (Machine Learning)
  • Definition und Anwendungsbereiche künstlicher Intelligenz
  • Ethische Fragestellungen im Zusammenhang mit der Nutzung von grossen Datenmengen

Der Studiengang wird mit einer Zertifikatsarbeit abgeschlossen.

Dozierende

Die Dozierenden sind namhafte Persönlichkeiten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mit ihrer Unterrichtserfahrung in Master-Studien stellen sie einen aktuellen, praxisnahen und anwendungsorientierten Unterricht sicher und tragen damit entscheidend zu einer hohen Qualität des Studiums bei.

Zu den Dozierenden gehören unter anderen:

  • M. Sc. (ETH) Roger Halbheer, Chief Security Advisor Microsoft
  • Dr. Christian Laux, LL. M., LAUX LAWYERS AG
  • MLaw Markus Näf, Rechtsanwalt und Partner Bratschi AG
  • Dr. Marc Holitscher, National Technology Officer Microsoft Switzerland
  • Dr. iur. David Wicki-Birchler, LL. M., General Counsel LEANmade AG
  • André Roth, Chief Digital Officer der itnetX (Switzerland) AG
  • Tom Kleiber, Co-Founder und Managing Partner Zetamind
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
CHF 9250