CAS Digital Real Estate

Academy
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Kurzbeschreibung
Für die Immobilienwirtschaft, als eine der wichtigsten Branchen in der Schweiz, ergibt sich grosses Potenzial aus der Digitalisierung. Digit... mehr...
Für die Immobilienwirtschaft, als eine der wichtigsten Branchen in der Schweiz, ergibt sich grosses Potenzial aus der Digitalisierung. Digitale Technologien führen im ganzen Lebenszyklus von Immobilien zu neuen spannenden Produkten, beschleunigen oder automatisieren Prozesse und erhöhen den Komfort für die Mieter und Nutzer.  Der CAS Digital Real Estate zeigt auf, wohin sich der Markt entwickelt und welches Potenzial ausgeschöpft werden kann. Zudem werden zielgerichtete Digitalisierungsstrategien gestaltet und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt. weniger
Kursorte
Zürich, Berlin
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Digital Business, Immobilien

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Aufbau und Inhalt

Das CAS Digital Real Estate baut thematisch auf vier Blöcken auf:

  • Analyze markets, trends and business models
  • Explore and apply technologies
  • Create digital ecosystems
  • Manage values, finances and risks

Im ersten Block «Analyze markets, trends and business models» werden die internationalen Trends und Entwicklungen sowie spannende Startups aus der Digitalisierung der Immobilienwirtschaft vorgestellt und diskutiert. Da die Frage des Nutzens und der Wirtschaftlichkeit immer im Vordergrund stehen muss, erfolgt danach die Präsentation spannender digitaler Geschäftsmodelle. Die digitalen Geschäftsmodelle bilden einen roten Faden durch den Kurs, so dass die folgenden Technologien immer aus der Sicht der möglichen Geschäftsmodelle beurteilt werden können. Ein Highlight dieses Blocks ist die Woche in Berlin, der Hochburg der Digitalisierung der deutschen Immobilienwirtschaft.

Im zweiten Block «Explore & apply technologies» lernen Sie die wichtigsten digitalen Technologien aus der Sicht von Real Estate kennen (PropTech). Sie beurteilen deren Potenzial für die eigene Organisation und entwickeln konkrete Lösungsansätze. Dazu gehören Technologien wie Sensorik, Augmented & Virtual Reality, Plattformen und Portale, Blockchain und viele mehr.

Im dritten Block «Create digital ecosystems» geht es darum, sogenannte digitale Ökosysteme zu entwickeln, welche organisations- und rollenübergreifende Nutzen stiften und mehrere Technologien nutzen. Ziel ist es, die Kompetenz für die Entwicklung oragnisations- und gebäudeübergreifender Lösungen zu schärfen.

Da die Digitalisierung nicht nur Chancen, sondern auch gewisse Risiken mit sich bringt, werden diese im vierten und letzten Block «Manage values, finances and risks» aufgezeigt und diskutiert.

Dozierende
  • Simon Caspar, pom+Consulting AG
  • Christina Lauper, pom+Consulting AG
  • Stefan Dürig, Die Schweizerische Post
  • Marcel Frick, Privera AG
  • Ronny Haase, Wüest Partner
  • Balz Halter, Halter AG
  • Axel Konjack, Homegate
  • Ivo Lenherr, fsp Architekten AG
  • Vishal Mallick , Performance Buildings Ltd
  • Christoph Meister, BGW
  • David Schwaninger, Blum&Grob
  • Matthias Standfest, ETHZ und archilyse
  • Jürg Stöckli, SBB
  • Patrick Suter, Erne AG
  • Pascal Staub, Privera AG
  • Mario Facchinetti, SwissPropTech
  • Robert Plantak, crowdhouse.ch
  • Bruno Kurz, Wincasa AG
  • Robert Beer, Allthings
  • Marc Beermann, Allthings
  • Martin A. Meier, raumgleiter
  • Maurice Grassau, Architrave GmbH
  • Frank Bolten, CHAINSTEP GmbH
Study-Tour Berlin

In dem Blockseminar „CAS Digital Real Estate“ werden 1 Woche lang neue Technologien sowie veränderte Kunden- und Marktanforderungen der Real Estate Wirtschaft mit Experten aus unterschiedlichen Bereichen erläutert und diskutiert.  Startups unterschiedlicher Geschäftsfelder präsentieren ihre neuen Produkte und Geschäftsideen am Seminarort, dem Impact Hub Berlin. Der Impact Hub Berlin ist ein neuer Hotspot von innovativen Bespielungen von Locations und Arbeitsformen für Co-creation und Co-working in Berlin. Alteingesessene Industrien lassen sich hier genauso Inspirieren wie Banken und die Kreativwirtschaft.

Die Woche ist eine spannende Mischung aus Lernen, Erforschen und Erleben von neuen Ansätzen in Real Estate und inspiriert zu neuen Ideen für innovative Arbeitsformen und neuen Geschäftsmodellen. Wir tauchen ein in die digitale Gründerszene, erleben neue Real Estate Konzepte und tauschen uns mit Experten und Gründern aktiv aus.

ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 9'700.00