CAS Evidenzgrundlagen für Gesundheitsökonomie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Anlass am 1. September 2016, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsge... mehr...
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Anlass am 1. September 2016, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch an. Im CAS Evidenzgrundlagen für Gesundheitsökonomie des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie erfahren Sie, welche wissenschaftliche Methoden im Rahmen von „wzw“ (wirksam – zweckmässig – wirtschaftlich)  zu möglichst zuverlässigen Resultaten führen und wie Sie Patientennutzen messen. Es werden die Kompetenzen vermittelt, wissenschaftliche Daten zur Wirksamkeit kritisch zu hinterfragen (Evidence-based Health Care). Die Vertrautheit mit den gelehrten Methoden bildet eine wichtige Grundlage für den CAS Health Technology Assessment (HTA). weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie, Unternehmensführung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul 1: Evidence-based Health Care: Methodische Grundlagen
Gesundheitswissenschaftliche Konzepte und Methodik (Studiendesigns, Interventionsstudien, Beobachtungsstudien); Basismethoden der Biostatistik und angewandte Datenanalyse; Qualitative Sozialforschung, Ethik

Modul 2: Evidence-based Health Care: Analyse und Synthese
Literaturrecherche, Gesundheitswissenschaftliche Anwendungen von Systematic Reviews und Meta-Analysen; diagnostische Studien; Screening und Risikokommunikation; Messung von Lebensqualität; Versorgungsforschung.

Wird ebenfalls der CAS Health Technology Assessment besucht, so kann das Modul 2 (“Schnittmengenmodul”) dem gewünschten CAS zugeordnet, jedoch nur einmal angerechnet werden.

Kursziele

Sie können:

  • Konzepte wissenschaftlichen Denkens deuten sowie anwenden
  • publizierte Datenanalysen interpretieren
  • ethische und soziale Implikationen erforschen
  • Patientennutzen und Lebensqualität messen sowie beurteilen
  • geeignete gesundheitsökonomische Literatur finden
Zielpublikum

Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Anforderungen

Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Methodik

5Selbststudium, Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.), Lernplattform

Im Rahmen des CAS Evidenzgrundlagen für Gesundheitsökonomie werden wie in den angewandten Forschungs- und Dienstleistungsprojekten des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (WIG) die Krankheitskostenmodelle und analog die effizientesten Interventionen evaluiert.

  • Mangelernährung bei Kleinkindern
  • Cost-utiliy analysis Orthopädie
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 7'400.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.