CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
In der globalisierten Welt ist die Diplomatie nicht mehr nur den Diplomatinnen und Diplomaten vorbehalten. Viele Akteure wie Kantone, Region... mehr...
In der globalisierten Welt ist die Diplomatie nicht mehr nur den Diplomatinnen und Diplomaten vorbehalten. Viele Akteure wie Kantone, Regionen, Nichtregierungsorganisationen (NGO), multinationale Unternehmen oder auch Privatpersonen interagieren heute auf der internationalen Bühne. Der CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy berücksichtigt diese neuen Entwicklungen und wurde daher von der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) treffend mit „Internationale Beziehungen für Praktiker“ beschrieben. weniger
Kursorte
Bern, Brüssel, Genf, Winterthur
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Public Management, Internationale Beziehungen, Diplomatie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

In der globalisierten Welt ist die Diplomatie nicht mehr nur den Diplomatinnen und Diplomaten vorbehalten. Viele Akteure wie Kantone, Regionen, Nichtregierungsorganisationen, multinationale Unternehmen oder auch Privatpersonen interagieren heute auf der internationalen Bühne.

Das Curriculum des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy berücksichtigt diese neuen Entwicklungen im interdisziplinären Feld der Internationalen Beziehungen, wo Wirtschaft, Recht, Politik und Geschichte zusammentreffen.

Bei der Lancierung 2012 wurde der berufsbegleitende Lehrgang von der Neuen Zürcher Zeitung treffend als „Internationale Beziehungen für Praktiker“ beschrieben. Dank einem abwechslungsreichen und praxisorientierten Programm wird man diesem Anspruch gerecht: Workshops mit den Kooperationspartnern sowie Exkursionen nach Bern, Brüssel und Genf bieten diverse Möglichkeiten für einen direkten Austausch mit Fachleuten.

Kursziele
  • Im Zentrum des Lehrgangs steht theoretisches und praktisches Wissen, das für ein überzeugendes und erfolgreiches Agieren in der globalisierten Welt notwendig ist.
  • Bei den theoretischen Elementen werden Grundkenntnisse der Strukturen, Institutionen und Funktionsmechanismen der relevanten Akteure im Feld der Internationalen Beziehungen erläutert und diskutiert. Dazu gehört auch eine Analyse der Schweizer Aussenpolitik
  • Praktische Fähigkeiten werden u.a. durch Verhandlungssimulationen, interaktive Workshops mit Expertinnen und Experten und Networking-Veranstaltungen vermittelt.
Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Personen, die im Bereich Aussenbeziehungen und verwandten Feldern tätig sind oder sein werden. Dies sind Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik (Städte/Gemeinden, Kantone, Bund) wie zum Beispiel Public-Affairs-Verantwortliche oder Vertreterinnen und Vertreter von Branchenverbänden und Nichtregierungsorganisationen.

Anforderungen
  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder Masterabschlüsse) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • oder ein vergleichbarer Abschluss und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • sowie der Nachweis genügender Englischkenntnisse.

Die Studienleitung entscheidet über die Zulassung.

Anrechenbarkeit

Der CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy kann z.B. als Teil des MAS Communication Management and Leadership angerechnet werden.

Methodik

Der CAS "Foreign Affairs & Applied Diplomacy" zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Neben Referaten, Übungen, Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis, E-Learning und Simulationen wird grosser Wert auf die kontinuierliche Auseinandersetzung und Interpretation des Weltgeschehens und der wichtigsten Akteure gelegt. Das Modul 1 wird mit einer praktischen Prüfung abgeschlossen, das Modul 2 mit dem Verfassen eines Policy Brief.

Kurssprache
Englisch
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 7'200.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.