CAS Gesundheitsökonomie und Public Health

Academy
Berner Fachhochschule BFH
Kurzbeschreibung
Das Gesundheitssystem der Schweiz hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts rasant entwickelt. Damit wurde die Basis für eine hohe Qualität... mehr...
Das Gesundheitssystem der Schweiz hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts rasant entwickelt. Damit wurde die Basis für eine hohe Qualität der heutigen medizinischen Versorgung gelegt. Der Gesundheitsmarkt ist zu einem der wichtigsten Sektoren in der Schweiz geworden; insgesamt sind darin rund eine halbe Million Schweizerinnen und Schweizer beschäftigt. weniger
Kursort
Bern
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Pflege, Gesundheitsökonomie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Das Gesundheitssystem der Schweiz hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts rasant entwickelt. Damit wurde die Basis für eine hohe Qualität der heutigen medizinischen Versorgung gelegt. Der Gesundheitsmarkt ist zu einem der wichtigsten Sektoren in der Schweiz geworden; insgesamt sind darin rund eine halbe Million Schweizerinnen und Schweizer beschäftigt.

In der politischen Diskussion liegt der Fokus häufig einseitig auf der Entwicklung der Gesundheitskosten. Dies ist jedoch zu kurz gedacht. Eine besondere Bedeutung sollte vor allem dem besseren Gesundheitszustand der Bevölkerung zukommen, da hierdurch auch ein positiver Effekt auf die Gesundheitskosten erzielt werden kann.

Kursziele

Die Teilnehmenden des CAS-Studiengangs Gesundheitsökonomie und Public Health sind in der Lage, aus volkswirtschaftlicher Sicht, komplexe Sachverhalte auf dem Gesundheitsmarkt zu verstehen und den Umfang gesundheitspolitischer Interventionen abzuschätzen.

Zielpublikum

Der CAS-Studiengang Gesundheitsökonomie und Public Health richtet sich an Ärzte, Pflegende und Personen aus anderen medizinischen bzw. medizinnahen Berufen, die eine neue berufliche Herausforderung anstreben sowie an Personen, die sich als Kadermitglied intensiv mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigen. Ausserdem sind Ökonomen angesprochen, die ihr Fachwissen im Gesundheitswesen erweitern und im Rahmen anspruchsvoller Managementaufgaben einsetzen wollen.

Voraussetzung für den Besuch des CAS-Studiengangs ist Interesse an gesundheits-ökonomischen Fragen. Grundlagenwissen im gesundheitsökonomischen Bereich wird nicht erwartet.

Anforderungen

Hochschulabschluss und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung. Zulassungen sind auch für Personen ohne Hochschulabschluss möglich, wenn sie über eine gleichwertige Aus-/Weiterbildung und zusätzliche Berufserfahrung verfügen; sie absolvieren zwingend den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten.

Detaillierte Angaben unter: wirtschaft.bfh.ch/zulassung

Methodik

Im Rahmen des CAS-Studiums werden neben der Vermittlung fundierten, theoretischen Fachwissens, besondere Lernmethoden zur Verstärkung des Theorie-Praxistransfers eingesetzt. Hierzu zählen:

  • Impulsreferate durch erfahrene Fach- und Führungspersonen aus dem Gesundheitswesen
  • Selbststudium
  • Fallstudien, Gruppenarbeiten
  • Feedbackgespräche
Kursgebühr
Fr. 8'500.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.