CAS Gesundheitsökonomische Evaluationen und HTA

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Apéro am 18. Januar 2018, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespr... mehr...
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Apéro am 18. Januar 2018, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch an. Im CAS Gesundheitsökonomische Evaluationen und HTA des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie werden unterschiedliche medizinische Leistungen oder der Nutzen von Interventionen unter Anwendung gesundheitsökonomischer Evaluationstechniken gezielt beurteilt. Das Krankenversicherungsgesetz (KVG) besagt, dass Leistungen von der obligatorischen Grundversicherung nur übernommen werden dürfen, wenn sie wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich sind (WZW-Kriterien). Kombiniert mit dem Druck der stetig steigenden Gesundheitskosten wird die systematische Bewertung von Innovationen im Gesundheitswesen immer notwendiger. Sogenannte Health Technology Assessments bilden dabei wichtige Entscheidungsgrundlagen. Dieser CAS kann zum MAS in Managed Health Care ausgebaut werden. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereich

Gesundheitsökonomie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul 1: Messung des Patientennutzens medizinischer Leistungen Literaturrecherche, Gesundheitswissenschaftliche Anwendungen von Systematic Reviews und Meta-analysen; Screening und Risikokommunikation; Messung von Lebensqualität; Versorgungsforschung.

Je nach Vorwissen wird empfohlen vorbereitend den WBK Evidenzgrundlagen für Gesundheitsökonomie (WBK Evidence-based Health Care: Methodische Grundlagen) zu besuchen (siehe Grafik oben).

Modul 2 – Kosten-/Nutzenbewertung medizinischer Leistungen
HTA (Einführung, Konzept, Praxisbeispiele), Grundlagen der gesundheitsökonomischen Evaluation, Cost-Effectiveness-Analysen, QALY, Modelling, Cost-Benefit-Analysen, Cost of illness Studien.

Kursziele
  • ökonomischer Nutzen von Interventionen bewerten
  • gesundheitsökonomische Evaluationstechniken und Konzepte verstehen und anwenden
  • ethische und ökonomische Herausforderungen im Zusammenhang mit Health Technology Assessment aufführen
Zielpublikum

Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen

mehr dazu: Wichtige Hinweise und Allgemeine Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Anforderungen

Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Anforderungen im CAS Gesundheitsökonomische Evaluationen und HTA: Der CAS baut auf dem erworbenen Wissen aus dem WBK Evidenzgrundlagen für Gesundheitsökonomie auf. Je nach Vorwissen wird empfohlen, dieses vorbereitend zu besuchen. Für Informationen zu den Anforderungen konsultieren Sie „Downloads“

Methodik

Selbststudium, Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.), Lernplattform

Im Rahmen des CAS Gesundheitsökonomische Evaluationen und HTA werden wie in den angewandten Forschungs- und Dienstleistungsprojekten des Winterthurer Instituts für Gesundheitsökonomie (WIG) Gesundheitsleistungen evaluiert und analog auf die WZW Kriterien untersucht.

Projekte des Instituts

ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 7'400.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.