CAS Hebammenkompetenzen vertiefen

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Das CAS Hebammenkompetenzen vertiefen setzt seinen Schwerpunkt auf die Vertiefung vorhandener beruflicher Kompetenzen der Teilnehmerinnen. ... mehr...
Das CAS Hebammenkompetenzen vertiefen setzt seinen Schwerpunkt auf die Vertiefung vorhandener beruflicher Kompetenzen der Teilnehmerinnen. Um das CAS zu erlangen müssen drei der vier angebotenen Module erfolgreich abgeschlossen werden. Das Modul Hebammenarbeit im Kontext von Best Practice bildet das Pflichtmodul. Dieses muss absolviert werden, um das CAS Hebammenkompetenzen vertiefen abschliessen zu können. Von den drei weiteren Modulen können zwei nach persönlichem Interesse und aktuellem Tätigkeitsfeld gewählt werden. Die drei benötigten Module können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Das CAS Hebammenkompetenzen vertiefen ist sowohl für freipraktizierende Hebammen, wie auch Hebammen, welche in Kliniken arbeiten, konzipiert. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Hebammen

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul (Pflichtmodul) - Hebammenarbeit im Kontext von Best Practice
Konzept Best Practice Hebammen relevante Modelle Wissenschaftliches Arbeiten Ethik im beruflichen Kontext Gesellschaftliche, berufspolitische und gesundheitspolitische Faktoren

Modul (Wahlpflichtmodul) - Schwangerenbetreuung durch die Hebamme
Schwangerenvorsorge durch die Hebamme Gesetzliche Grundlagen der Schwangerenvorsorge Hebammensprechstunde ausser- und innerklinisch Pathophysiologien der Schwangerschaft Beratung in der Schwangerschaft

Modul (Wahlpflichtmodul) - Geburtsbetreuung durch die Hebamme
Hebammengeleitete Geburt ausser- und innerklinisch Pathophysiologien der Geburt CTG und dessen Relevanz für den Geburtsverlauf

Modul (Wahlpflichtmodul) - Wochenbettbetreuung durch die Hebamme
Wochenbettbetreuung in der Klinik und zu Hause Pathophysiologien des Wochenbetts Beratung im Wochenbett DRG`s und die Folgen für die Hebammentätigkeit

Zielpublikum
  • Hebammen BSc/NTE
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Hebammen Diplom und dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können „sur Dossier“ aufgenommen werden.
Anforderungen
  • Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse
Methodik
  • Vorlesungen
  • Lernplattform „Moodle“
  • Training mit der computergesteuerten Simulationspuppe und Modellen
  • Fallstudien
  • Diskussionen
  • Gruppenarbeiten
  • Selbststudium
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 6'950.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.