CAS Integrative Verfahren im Coaching

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Der inhaltliche Schwerpunkt des CAS Integrative Verfahren im Coaching liegt in der Anwendung erfahrungs- und prozessorientierter Methoden im... mehr...
Der inhaltliche Schwerpunkt des CAS Integrative Verfahren im Coaching liegt in der Anwendung erfahrungs- und prozessorientierter Methoden im Coaching. Dabei werden die Teilnehmenden angeleitet, diese Methoden selbst zu erfahren und situativ in Coachingprozessen einzubringen. In der methodischen Umsetzung sollen die Teilnehmenden sich auf selbsterfahrendes und lebendiges Lernen einrichten und ihrem intuitiven Wissen stärker vertrauen. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereich

Coaching

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Übersicht
Kursziele
  • Ressourcen der persönlichen Lebensgeschichte erkennen und für aktuelle Herausforderungen aktivieren.
  • Analoge und bildhafte Methoden situativ einsetzen, um gegenwärtige Themen ganzheitlich zu explorieren und ressourcenorientiert zu betrachten.
  • Gruppendynamische Prozesse erleben und zielführend steuern können.
  • Methoden zur Beziehungsanalyse, zum Perspektivenwechsel und für den Umgang mit Ambivalenzen prozessorientiert anwenden.
  • Sinnesbewusst und intuitiv Situationen ganzheitlich erfassen, um ein vielschichtiges Verständnis zu erzeugen.
  • Sich persönlicher Hemmnisse und unerwünschter Handlungsmuster bewusster werden und neue Entscheidungen auf den Weg bringen.
  • Frühe persönliche Entscheidungen reflektieren und eigene Suchprozesse anregen, um vorhandene Ressourcen zu beleben und aussichtsreiche Lösungen zu entwickeln.
  • Die Entwicklung des eigenen und vielseitigen Selbst zu unterstützen, um kreativ aus sich heraus wirksam agieren zu können.
  • Aufbau von Präsenz und einer wertschätzenden Beraterbeziehung.
Zielpublikum

Interne und externe Berater/innen, Coaches und Trainer/innen sowie Interessierte, die in ihrem Umfeld Einzel- und Teamberatung durchführen. Teilnehmende müssen die Bereitschaft und Neugier mitbringen, sich über Selbstklärung persönlich zu öffnen sowie prozess- und erfahrungsorientiert zu lernen.

Anforderungen

Die Teilnehmenden bringen eigene Fragestellungen und Praxisfälle in den Kurs ein. Für den Leistungsnachweis muss eine eigene Beratung dokumentiert und präsentiert werden.

ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 9'900.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.