CAS Klinische Kompetenzen in Onkologischer Pflege

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Onkologische Erkrankungen nehmen durch die demografische Entwicklung unserer älter werdenden Bevölkerung zu. Dies hat zur Folge, dass Mensch... mehr...
Onkologische Erkrankungen nehmen durch die demografische Entwicklung unserer älter werdenden Bevölkerung zu. Dies hat zur Folge, dass Menschen im Alltag mit chronischen Symptomen und mit Nachwirkungen medizinischer Therapien zurechtkommen müssen. Spezialisierte Onkologie-Pflegefachpersonen können dabei wichtige Hilfestellungen bieten. Sie begleiten Patientinnen, Patienten und ihre pflegenden Angehörigen in unterschiedlichen Krankheitsphasen evidenzbasiert und nachhaltig. Im CAS Klinische Kompetenzen in Onkologischer Pflege erweitern Sie Ihr pflegerisches und medizinisches Wissen zu onkologische Erkrankungen. Dabei lernen Sie physische, psychische und soziale Gesundheitsprobleme mit Assessmentinstrumenten systematisch zu erfassen. Sie werden befähigt pflegerische Interventionen forschungsbasiert auf Patientenpräferenzen abzustimmen und Umgebungsfaktoren miteinzubeziehen. Damit erarbeiten Sie sich Kompetenzen in gezielter Förderung des Selbstmanagements. Die Lebensqualität kann so in allen Phasen der Krankheit, besonders in palliativen Situationen, günstig beeinflusst werden. Sie erweitern Ihre Fertigkeiten zum pflegerischen Symptommanagement in palliativen Situationen und bei langdauernden Krebserkrankungen. Spezielle Schwerpunkte sind Krebserkrankungen bei älteren Menschen respektive Kindern und Jugendlichen, das Konzept Survivorship, genetische Aspekte bei Krebserkrankungen und die integrative Medizin. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Pflege, Onkologie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Das CAS besteht aus drei Modulen.

  • Modul Klinisches Assessment in Onkologischer Pflege
    Auf der Grundlage des erweiterten Pflegeprozesses setzen Sie sich in diesem Modul gezielt mit Screening- und Assessmentinstrumenten auseinander. Sie beurteilen und diskutieren deren Qualität und Anwendbarkeit. Sie vertiefen pathophysiologische Zusammenhänge häufiger Krankheitsbilder in der Onkologie und lernen Symptome mittels gängiger Screening- und Assessmentinstrumente zu erfassen.
  • Modul Selbstmanagement fördern in Onkologischer Pflege
    In diesem Modul setzen Sie sich modellbasiert mit dem Begriff Selbstmanagement auseinander und vertiefen Ihr Verständnis für die vielschichtigen Herausforderungen, denen krebskranke Menschen und ihre Familien gegenüberstehen.
  • Modul Supportive Care
    In diesem Modul erweitern Sie Ihre Fertigkeiten zum pflegerischen Symptommanagement in palliativen Situationen und bei langdauernden Krebserkrankungen.
Kursziele

Absolventinnen und Absolventen

  • schätzen onkologische Patientinnen und Patienten durch geeignete und geprüfte Assessmentinstrumente systematisch ein und steuern einen Advanced Nursing Prozess,
  • setzen sich vertieft mit den Anforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten hinsichtlich des Selbstmanagements auseinander,
  • analysieren ausgewählte Patientensituationen anhand vermittelter Modelle zu Chronic Care,
  • reflektieren die onkologische Pflege in palliativen Situationen und weiteren, sensiblen oder besonders belastenden Situationen der Betroffenen.
Zielpublikum

Diplomierte Pflegefachpersonen aus dem onkologischen Praxisfeld, im Akut- und Langzeitbereich, im stationären oder ambulanten Bereich

Anforderungen
  • Bachelor of Science in Pflege, Master of Science in Pflege
  • «Sur Dossier» können Fachpersonen aufgenommen werden, die, zusätzlich zum Diplomabschluss in Pflege, den Nachweis einer wissenschaftlich fundierten, fachbezogenen Weiterbildung von mindestens 300 Lektionen erbringen.
  • Weiter werden zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von englischer Fachliteratur, Fähigkeit zu wissenschaftsbasiertem Arbeiten, Zugang zum Praxisfeld sowie die Bereitschaft, praktische Aufgaben und Projekte umzusetzen vorausgesetzt.
Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Verschiedene Lehr- und Lernformen wie Fachvorträge mit Diskussionen, Skillstrainings, Übungen oder Gruppen- und Individualarbeiten werden angewendet. Begleitetes und individuelles Selbststudium zur Vertiefung des Pflegefachwissens und dem Transfer in die Berufspraxis sind weitere Methoden.

ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 7'200.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.