CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen | eggheads.ch

CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Apéro am 15. Mai 2018, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch... mehr...
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Apéro am 15. Mai 2018, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch an. Der CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie behandelt die verschiedenen innovativen Versorgungsmodelle im Gesundheitswesen. Neben einer Einführung und Vertiefung in die Integrierte Versorgung mit den Teilbereichen Managed Care, Disease Management und Case Management sowie EHealth/Patientendossier, entwickeln die Studierenden weitere neue Versorgungsmodelle Sie lernen konkrete Instrumente und Konzepte für die Umsetzung von Aspekten der Intergierten Versorgung, vom Netzwerkmanagement über das grundlegende Management komplexer Systeme bis hin zu den rechtlichen Aspekten, kennen. Ebenso wird der Finanzierungsaspekt dieser Versorgungsformen betrachtet. Dieser CAS kann zum MAS in Managed Health Care oder zum  MAS in Health Care & Marketing sowie zum DAS Koordinierte Versorgung & Recht im Gesundheitswesen ausgebaut werden. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie, Case Management

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul 1: Integrierte Versorgung

Managed Care; Disease Management; Case Management; EHealth/Patientendossier; Architektur eines integrierten Versorgungsmodells; Integrierte Versorgung aus Perspektive Patient/Dienstleistung; Rechtliche Aspekte

Modul 2: Instrumente/Konzepte der Koordinierten Versorgung

Management komplexer Systeme; Netzwerkmanagement; Schnittstellenmanagement; Betriebswirtschaftliche Aspekte und EHealth am sektorspezifischem Beispiel; Entrepreneurship bei integrierten Versorgungsprojekten

Kursziele

Sie

  • unterscheiden die notwendigen Voraussetzungen für erfolgreiche Modelle im Bereich der Integrierten Versorgung
  • entwickeln und konzipieren weitere innovative Versorgungsmodelle.
  • wenden Instrumente und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung von koordinierten Versorgungsprojekten an.
Zielpublikum

Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Anforderungen

Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Methodik

Selbststudium, Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.), Lernplattform

Im Rahmen des CAS Koordinierte Versorgung werden wie in den angewandten Forschungs- und Dienstleistungsprojekten des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (WIG) die unterschiedlichen Herangehensweisen der integrierten Versorgung erforscht und entsprechende Instrumente evaluiert.

Projekte des Instituts

ECTS-Punkte
5
Kursgebühr
Fr. 7'400.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.