CAS Musikgeragogik

Academy
Hochschule Luzern HSLU
Kurzbeschreibung
Den demografischen Wandel als Chance sehen: Der Lehrgang CAS Musikgeragogik qualifiziert Teilnehmende zur musikalischen Arbeit mit älteren M...
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Musik, Pädagogik

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Den demografischen Wandel als Chance sehen: Der Lehrgang CAS Musikgeragogik qualifiziert Teilnehmende zur musikalischen Arbeit mit älteren Menschen.

Die alternde Gesellschaft fordert und fördert neue Berufsfelder. Hierzu gehört seit einigen Jahren auch die Musikgeragogik. Sie ermöglicht Seniorinnen und Senioren musikbezogene Erfahrungs- und Bildungsprozesse und bewegt sich damit fachübergreifend zwischen Musikpädagogik und Geragogik.

Der neue Weiterbildungsstudiengang CAS Musikgeragogik präsentiert sich als bislang einzigartiges, interdisziplinäres Kooperationsmodell zwischen den beiden Departementen Soziale Arbeit und Musik der Hochschule Luzern. Er richtet sich sowohl an Musikerinnen und Musiker als auch an Fachpersonen aus der Kulturarbeit mit älteren Menschen, aus Sozialer Arbeit, Altenhilfe und Pflege sowie Senioreneinrichtungen.

Mit älteren Menschen zu arbeiten bedeutet, vielfältigen Persönlichkeiten mit ihren unterschiedlichen Biografien, individuellen Voraussetzungen und geistigen wie körperlichen Beeinträchtigungen zu begegnen. Dabei möchte die musikgeragogische Arbeit die Lebensqualität aller Seniorinnen und Senioren nachhaltig fördern, erhalten und steigern.

Im Rahmen des Lehrgangs werden verschiedene Zugänge und Erlebensweisen von Musik aufgezeigt. Im Vordergrund steht jedoch das aktive Musizieren und Auseinandersetzen mit Musik mithilfe von Stimme, Körper und Instrumenten. Ob auf hohem musikalisch-künstlerischen Niveau oder mit einfachen, musikalischen Mitteln: durch das Instrumentalspiel – alleine oder im Ensemble –, das gemeinsame Singen und Musik hören oder das niederschwellige Musizieren mit Instrumenten soll die Welt der Musik neu oder wieder entdeckt und auf diese Weise der Alltag der Seniorinnen und Senioren bereichert werden. Durch die musikalische Aktivität lassen sich deren individuellen Ressourcen (re)aktivieren, erhalten oder verbessern. Mögliche Verluste können kompensiert und neue Lebenskräfte geweckt werden.

Musikgeragogisch zu arbeiten bedeutet eine freudvolle, motivierende und geschützte Atmosphäre für Seniorinnen und Senioren zu schaffen. In diesem Raum sollen sie:

  • sich lustvoll musikalisch betätigen
  • künstlerisch-ästhetische Erfahrungen sammeln
  • kreativ-schöpferische Fähigkeiten entdecken und entfalten
  • sich selbst verwirklichen
  • ihr Selbstbewusstsein stärken
  • musikalische, (fein)motorische, kognitive, sprachliche und sensorisch-perzeptuelle Fähigkeiten ansprechen und im individuellen Mass weiter entwickeln
  • sowohl Phasen der Ruhe und Entspannung als auch Phasen höchster Aktivität und Aufmerksamkeit erleben
  • neue Kontakte knüpfen oder bestehende Kontakte aktivieren und intensivieren

Studienziele:

Die Studierenden erwerben die Fähigkeit,

  • einen achtsamen, sensiblen und wissenden Umgang mit älteren Menschen zu pflegen
  • qualitätsvolle musikgeragogische Angebote zu entwickeln und durchzuführen
  • Strukturen zu schaffen und musikalische Konzepte zu entwickeln, um die Musik im Alltag älterer Menschen zu integrieren
Zielpublikum
Das Weiterbildungsstudium richtet sich an Fachpersonen aus Musikschulen, Kulturarbeit mit älteren Menschen, Sozialer Arbeit, Altenhilfe und Pflege sowie Senioreneinrichtungen.  Erwartet wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Musik oder Sozialer Arbeit.  «Sur-dossier-Aufnahmen» sind möglich, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Einschlägige Berufsausbildung (höhere Fachschule) Mehrjährige, fachbezogene Berufserfahrung
Anforderungen
Erfüllen der Aufnahmebedingungen (Qualifikation, Vollständigkeit der Anmeldeunterlagen gemäss Anmeldeformular)
Kursgebühr
Fr. 6'500.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.