CAS Ökobilanzierung

Academies
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Life Cycle Thinking gewinnt im Nachhaltigkeitsmanagement zunehmend an Bedeutung. Unternehmen sind gefordert nachzuweisen, wie ökologisch ihr... mehr...
Life Cycle Thinking gewinnt im Nachhaltigkeitsmanagement zunehmend an Bedeutung. Unternehmen sind gefordert nachzuweisen, wie ökologisch ihre Produktionsketten sind. In einer globalen Wirtschaft ist für effiziente Optimierungen von Produkten und Dienstleistungen die Berücksichtigung des gesamten Lebenswegs entscheidend. Die Ökobilanzierung (Life Cycle Assessment, LCA) gilt gemäss Experten der EU-Umwelt-Kommission als die umfassendste und verlässlichste Methode zur Bewertung von Umweltauswirkungen. Auch in der Überarbeitung der Umweltmanagement-Norm ISO 14'000:2015 wird die Lebenszyklus-Perspektive für die Ermittlung der Relevanz von Umweltauswirkungen und die Evaluation von Massnahmen gefordert. Der neue Zertifikatslehrgang bietet eine fundierte Einführung in die Methode der Ökobilanzierung, welche anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert und durch wertvolle Tipps von erfahrenen Ökobilanz-Experten ergänzt wird. Zudem vertiefen die Teilnehmenden ihr Wissen in Fallstudien, indem sie Ökobilanzen selbst erarbeiten sowie bestehende analysieren und diskutieren. weniger
Kursort
Brugg-Windisch
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Ökologie, Nachhaltigkeit

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Der CAS Ökobilanzierung beinhaltet drei Themenblöcke, die aufeinander aufbauen.

1. Ökobilanzen verstehen
Einführung in die Methodik und analysieren von bestehenden Bilanzen. Grundlagen der Methode verstehen, Resultate richtig interpretieren und nutzen für Entscheidungen, Erkennen von Relevanzen z.B. für Umweltmanagementsysteme oder für die Umweltpolitik allgemein.

2. Ökobilanzen erstellen
Durchführen von eigenen Ökobilanzen. Einführung in LCA Software (Simapro) und Ökoinventar-Datenbanken. Praxisinput mit realen Fallbeispielen und selbstständige Bearbeitung einer Fallstudie.

3. Ökobilanzen vertiefen
Vertiefte Behandlung von spezifischen Aspekten, Modellierung von Systemen und Kennenlernen von neuen Ansätzen wie I/O LCA, Social LCA, Attributional/Consequential LCA oder ISO 14040 conformity. Einbezug von aktuellen Themenfeldern wie Energie, Landwirtschaft und Recycling.

Kursziele

Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs «Ökobilanzierung» sind Sie in der Lage

  • Stärken und Schwächen von Ökobilanzen einzuordnen und diese Methode richtig einzusetzen;
  • Ökobilanzen richtig zu interpretieren und die Resultate als Basis für Entscheide, Strategien oder in Umweltmanagementsystemen zu verwenden;
  • spezifische Hilfsmittel wie Datenbanken und Softwaretools anzuwenden und eigene Ökobilanzen zu erstellen;
  • aktuelle Trends, Musts und No-Go's in der Methodik zu berücksichtigen.
Zielpublikum

Die Weiterbildung Certificate of Advanced Studies in Ökobilanzierung (Life Cycle Assessment) richtet sich an Personen im Umweltbereich, die direkt oder indirekt mit Ökobilanzen zu tun haben, sei es als Anwender oder als Entscheidungsträger.

  • Umweltverantwortliche von Firmen und Behörden
  • Fachleute, die mit der Durchführung von Ökobilanzen beauftragt sind
  • Entscheidungsträger, die ökologische Aspekte fundiert berücksichtigen
  • Umweltberater
Methodik

Die Vermittlung der Inhalte erfolgt praxisorientiert und beinhaltet die Erarbeitung von Fallstudien unter Verwendung von Datenbanken und Softwaretools (Simapro).

ECTS-Punkte
10
Kursgebühr
CHF 5900

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.