CAS Opferhilfe

Academy
Berner Fachhochschule BFH
Kurzbeschreibung
In der Opferhilfe werden komplexe Aufgabenstellungen bearbeitet, die hohe Anforderungen an die Fachleute der Opferhilfe stellen. Die Opfer b... mehr...
In der Opferhilfe werden komplexe Aufgabenstellungen bearbeitet, die hohe Anforderungen an die Fachleute der Opferhilfe stellen. Die Opfer befinden sich meist in einer aussergewöhnlichen Lebenssituation, geprägt von psychischen Belastungen, Verlusterfahrungen und oft verbunden mit finanziellen Lasten. Die Beratung von Opfern verlangt deshalb eine anspruchsvolle Verknüpfung zwischen psychosozialer Unterstützung, sachgerechter Information und effizienter Erschliessung von Ressourcen. Zielorientierte Planung ist dabei ebenso wichtig wie interdisziplinäre und interinstitutionelle Zusammenarbeit. Dies setzt gleichzeitig Rechts- und Sachkenntnisse für die Vertretung der Bedürfnisse und Interessen der Klientel sowie Kenntnisse psychischer Prozesse bei von Gewalt betroffenen Menschen voraus. weniger
Kursort
Bern
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Soziale Arbeit, Opferhilfe

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

In der Opferhilfe werden komplexe Aufgabenstellungen bearbeitet, die hohe Anforderungen an die Fachleute der Opferhilfe stellen. Die Opfer befinden sich meist in einer aussergewöhnlichen Lebenssituation, geprägt von psychischen Belastungen, Verlusterfahrungen und oft verbunden mit finanziellen Lasten. Die Beratung von Opfern verlangt deshalb eine anspruchsvolle Verknüpfung zwischen psychosozialer Unterstützung, sachgerechter Information und effizienter Erschliessung von Ressourcen. Zielorientierte Planung ist dabei ebenso wichtig wie interdisziplinäre und interinstitutionelle Zusammenarbeit. Dies setzt gleichzeitig Rechts- und Sachkenntnisse für die Vertretung der Bedürfnisse und Interessen der Klientel sowie Kenntnisse psychischer Prozesse bei von Gewalt betroffenen Menschen voraus.

Dieser CAS-Studiengang baut auf dem Fachkurs Opferhilfe auf.

Kursziele

Sie eignen sich die für die Opferhilfe notwendigen Kenntnisse an und entwickeln eine systematische, ressourcenorientierte Arbeitsweise. Sie verstärken Ihre Fähigkeit, mit verschiedenen Fachleuten zielorientiert und arbeitsteilig zu kooperieren. Der CAS-Studiengang qualifiziert Sie für folgende Aufgaben:

  • Information und Beratung im Rahmen der Arbeit der Opferhilfe
  • Erschliessung materieller und immaterieller Ressourcen und Unterstützungsmöglichkeiten für und mit Klientinnen und Klienten
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung fachlicher Handlungskonzepte und bei der Qualitätsentwicklung
  • Monitoring der Versorgungslage in der Opferhilfe und Mitarbeit bei der Vernetzung von Institutionen und Fachleuten
Zielpublikum
  • Mitarbeitende von Opferberatungsstellen
  • Fachleute, die in selbstständiger Praxis oder in Institutionen Leistungen im Rahmen der Opferhilfe erbringen
Anforderungen

Allgemeine Zulassungsbedingungen

Methodik

Wir fördern systematisch Ihre Selbstlernkompetenz und arbeiten mit Beispielen, Fällen und Situationen aus Ihrem Erfahrungsbereich.

ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 3'550.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.