CAS Organisationsentwicklung & Change Leadership | eggheads.ch

CAS Organisationsentwicklung & Change Leadership

anwendbare Grundlagen dank praxiserfahrenen Dozenten und Austausch mit anderen Branchen und Fachspezialisten

besucht von Tocaya Oktober 2015

4.00
Ich habe den Kurs zum Herbstsemester 2015 besucht. 
Er traft meine Erwartungen weitgehend, denn es ging nicht schwerpunktmässig um HR Management, dies wurde nur in 2-3 Kurstagen behandelt mit den Themen Change & Hr sowie Diversity. Einige Kursthemen überraschten positiv, andere wiederum, die vielversprechend klangen, leider weniger (z.B. Diversity zu stark auf Gender fokussiert). Ich empfand das von den externen Dozenten aus der Praxis Vorgestellte zu oft als redundant bzw fehlte mir teilweise der rote Faden bzw das auf bereits Behandeltem aufgebaut wird. Vermutlich aufgrund einer Terminproblematik bei den Dozenten.
Die systematische Beratung war ein Thema, jedoch hätte sich das etwas zusammenhängender darstellen können. Kursmaterial und Buchtipps halfen aber, diese Lücken zu füllen.
Allgemein gefiel mir aber sehr gut, dass die Dozenten allesamt aus der Praxis berichteten und auch meist rege Diskussion und Erfahrungsaustausch der Kursteilnehmer untereinander bestand.
Die Kursteilnehmer kamen aus den verschiedensten Branchen und Fachbereichen (IT, HR, Gesundheitssektor, Sales & Marketing etc), was für eine breite Reflexion des Themas Change mit den verschiedensten Anwendungsbereichen, sehr häufig im Rahmen von Gruppenarbeit und Diskussion sehr hilfreich ist. Gleichwohl fehlen so aber auch Fokus und die Tiefe, sollte man erwarten, dass aus einer bestimmten Fachperspektive heraus das Thema interpretiert oder diskutiert wird. Zum Teil bedauerte ich dies, da in der Regel nach der Weiterbildung die meisten in ihren angestammten Fachbereich zurückkehren und keine breit aufgestellten Change Berater werden.

Spannend war der didaktische Ansatz, der aber möglicherweise nicht jedermanns Sache ist. Der Studiengangsleiter gibt selten einen klaren Weg oder eine echte Lösung vor, sondern man muss selbst mit Zweideutigkeit und Unsicherheit zurecht kommen, seinen eigenen Weg wählen und Ergebnisse gegenseitig beurteilen. So auch die mündlichen Prüfungsaufgaben, die sich die Gruppen gegenseitig stellen - ein toller Ansatz, bei dem man vermutlich mehr lernt als Theorie zu pauken und wiederzugeben.

Wichtig scheint mir, dass man sich vorab selbst sein Ziel steckt (ein fachliches oder ein persönliches) und dies regelmässig reflektiert, so kann man von dem Kurs optimal profitieren.

Alles in allem hat es sich gelohnt!

Administration

Inhalt

Dozenten

Kursunterlagen

Praxistauglichkeit

Atmosphäre


Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Zu diesem Kurs gibt es aktuell keine weiteren Details, da die Academy noch nicht mitmacht bei Eggheads.ch

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.