CAS Performance and Compensation Management

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Im Kurs werden die heute gängigen Performance-Management-Konzepte und Entlohnungsmodelle kritisch hinterfragt. Ziel ist, auf der Basis der ... mehr...
Im Kurs werden die heute gängigen Performance-Management-Konzepte und Entlohnungsmodelle kritisch hinterfragt. Ziel ist, auf der Basis der aktuell wichtigsten organisations- und verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen Konzepte zu entwerfen, welche die Unternehmensleistung positiv beeinflusst. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

HR, Organisationsentwicklung, Compensation & Benefits

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul 1 - Performance Management – klassische und neue Konzepte und ihre Anwendung

  • Strategische Einbettung, Logik der Organisationssteuerung, klassische Konzepte
  • Neue Ansätze: Prozessorientierte Ansätze, Strategy Maps, Gestaltung von Rahmenbedingungen
  • Einfluss der Motivation
  • Balanced Value Card
  • Rolle von HR im Performance Management

 

Modul 2 - Total Compensation Management – strategische Ausrichtung auf Arbeitsmarkt und Unternehmensperformance

  • Rechtliche Rahmenbedingungen; externe und interne Einflussgrössen
  • Base Pay; Summarische und Analytische Einstufungsverfahren; externe Lohngerechtigkeit
  • Variable Executive Compensation
  • Employee Benefits
  • Entwicklung eines Performances- und Compensation-Managements
Kursziele

Der Kurs befähigt Sie

  • ihr Performance und Compensation Management systematisch an der Unternehmensstrategie auszurichten
  • die Wirkungszusammenhänge zwischen verschiedenen Performance-Treibern bestimmen und nutzen zu können
  • ein integriertes Performance- und Total-Compensation-Konzept so zu entwickeln, dass dessen Wirkungszusammenhänge die Strategieumsetzung sicherstellt

 

Zielpublikum
  • HR-Leiterinnen und –Leiter
  • HR-Spezialistinnen und -Spezialisten, die für das Performance Management verantwortlich sind
  • Compensation Manager, die ihre Kompetenzen erweitern und strategisch vertiefen wollen
  • Geschäftsleitungsmitglieder und Linienverantwortliche
Anforderungen

Der CAS ist Teil des MAS HCM, und richtet sich deshalb in erster Linie an

  • Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit mehrjähriger Berufserfahrung im HR
  • Berufsleute ohne Hochschulabschluss mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungsausweisen (höhere Fachschule oder Berufs- und Höhere Fachprüfungen zum eidg. Fachausweis/Diplom)

Für die Überprüfung der Zulassungsvoraussetzung ist mit der Online- Anmeldung ein aktueller Lebenslauf einzureichen.

 

 

 

 

Methodik
  • Kontaktunterricht Referate von Dozierende und Praktikern, Übungen, Diskussionen, Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis,  Präsentationen sowie Austausch von eigenen Erfahrungen und Problemstellungen  
  • Selbststudium
    Anhand von relevanter Fachliteratur vertiefen die Studierenden selbständig Inhalt und Fragestellungen aus dem Unterricht, und bereiten die Leistungsnachweise vor
     
  • Die e-learning Plattform Moodle dient neben der Ablage der Kursunterlagen dem Austausch zwischen Dozierenden, Studierenden und der Kursleitung
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 6'900.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.