CAS Personalentwicklung

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Die traditionelle Personalentwicklung muss beweisen, dass sie einen Beitrag zur Unternehmensentwicklung leistet, wird aber häufig nur auf da... mehr...
Die traditionelle Personalentwicklung muss beweisen, dass sie einen Beitrag zur Unternehmensentwicklung leistet, wird aber häufig nur auf das Aus- und Weiterbildungsmanagement reduziert. Themen wie Talent Management und Competence Management werden immer kontroverser diskutiert und somit muss die strategische Personalentwicklung neu gedacht werden. Die Rolle und die Kompetenzen von Personalentwicklerinnen und -entwicklern sind neu zu definieren. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

HR, Personalentwicklung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Modul 1 - Strategische Ausrichtung des Competence Management und der Personalentwicklung:
Kursziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Bedeutung des Competence Management und der Personalentwicklung für die Wettbewerbsfähigkeit einer Organisation;
  • können ein Konzept für das Competence Management entwickeln und umsetzen;
  • lernen, die Personalentwicklung aus betriebswirtschaftlicher Perspektive zu betrachten;
  • verstehen Aus- und Weiterbildung als Teil des ganzheitlichen Competence Management.
Zielpublikum
  • HR-Leiterinnen und -Leiter
  • HR-Spezialistinnen und -Spezialisten
  • HR-Business-Partnerinnen und -Partner
  • Linienverantwortliche
Anforderungen

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.
Der CAS ist Teil des MAS Human Capital Management und richtet sich deshalb in erster Linie an:

  • Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen oder Universitäten mit mindestens drei Jahren relevanter Berufserfahrung
  • Berufsleute ohne Hochschulabschluss können aufgenommen werden, sofern sie über mindestens fünf Jahre relevante Berufserfahrung und entsprechende Weiterbildungsausweise (Personalfachfrau / Personalfachmann mit eidg. Fachausweis / Diplom) verfügen.
Methodik
  • Kontaktunterricht
    Referate von Dozierende und Praktikern, Übungen, Diskussionen, Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis,  Präsentationen sowie Austausch von eigenen Erfahrungen und Problemstellungen
  • Selbststudium
    Anhand von relevanter Fachliteratur vertiefen die Studierenden selbständig Inhalt und Fragestellungen aus dem Unterricht, und bereiten die Leistungsnachweise vor
  • Die e-learning Plattform Moodle dient neben der Ablage der Kursunterlagen dem Austausch zwischen Dozierenden, Studierenden und der Kursleitung
Kurssprachen
Englisch, Deutsch
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
CHF 6900

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.