CAS Professionelle Lichtgestaltung in der Architektur

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
2-jährige, berufsbegleitende Ausbildung. Vermittelt den praxisorientierten Einsatz von Kunst- und Tageslicht in der Architektur. Nach dem CA... mehr...
2-jährige, berufsbegleitende Ausbildung. Vermittelt den praxisorientierten Einsatz von Kunst- und Tageslicht in der Architektur. Nach dem CAS Certificate of Advances Studies (15 ECTS) kann eine anwendungsorientierte Praxisarbeit (5 ECTS) erbracht werden. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Architektur, Bauingenieurwesen

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
  • Grundlagen des Licht- und des Strahlungsfeldes, Tageslichtnutzung
  • Physiologische und psychologische Grundlagen von Lichtwirkungen
  • Bewertungssysteme und deren Praxiseinsatz
  • Technologie der Lichterzeugung und der -lenkung
  • Planungs- und Präsentationswerkzeuge
  • Sonderbeleuchtungen (Pflanzen, Exponate usw.)
  • Lichtarchitektur und Leuchtendesign
  • Umweltfaktoren (Graue Energie, Entsorgung usw.)
Kursziele
  • Beleuchtungsprojekte (Innen-, Aussenbeleuchtung und Tageslicht) so erstellen zu können, dass ein hoher Sehkomfort gewährleistet ist.
  • Lichtsituationen unter Berücksichtigung der Zusammenhänge von Licht, Mensch und Materie so gestalten zu können, dass vorbestimmte Effekte und Wirkungen erreicht werden.
  • Bestehende Beleuchtungsanlagen hinsichtlich ihrer psychologischen Wirkung, der Beeinflussung der Umwelt und der Belastung der menschlichen Wahrnehmung analysieren zu können.
  • Fähigkeit zur Durchführung normgerechter Lichtmessungen an lichttechnischen Bauelementen und Beleuchtungsanlagen.
  • Kenntnis der Farbmetrik und der Farbgestaltung.
Zielpublikum

Architekt/innen, Elektroingenieur/innen, Elektroplaner und -installateure, Fachleute aus dem Lampen- und Leuchtenvertrieb, HLK-Fachleute, Facility-Manager, Dekorateure, Arbeitsgestalter/innen und Produktedesigner.

Anforderungen

Es werden keine besonderen Voraussetzungen verlangt.

Methodik
  • Fachvorträge
  • Gruppenarbeit und Erfahrungsaustausch
  • Exkursionen und Besichtigungen
  • Übungen und Projektarbeiten
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 9'700.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.