CAS Qualitätsmanagement

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Das Qualitätsmanagement ist heute ein wesentlicher strategischer Wettbewerbsfaktor. Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen und Organisationen... mehr...
Das Qualitätsmanagement ist heute ein wesentlicher strategischer Wettbewerbsfaktor. Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen und Organisationen nur dann das Potenzial von QM-Systemen nutzen können, wenn sie sich nicht nur auf die Einhaltung von QM-Normen beschränken. Ein gutes Qualitätsmanagement benötigt vielmehr effektive und vor allem transparente Prozesse, die einerseits den Kundennutzen im Fokus haben, andererseits aber auch für die MitarbeiterInnen handhabbar sein müssen. Dabei sind QM-Aktivitäten zunächst nicht unmittelbar wertschöpfend. Umso wichtiger ist es daher, Aufwand und Nutzen dieser Aktivitäten immer wieder kritisch zu hinterfragen. Der CAS Qualitätsmanagement greift diese Situation auf und bietet eine zukunftsorientierte, umfassende und vor allem anwendungsbezogene Ausbildung in Total Quality Management (TQM) und in integrierten Managementsystemen. Der Schwerpunkt liegt weniger auf der Interpretation und Handhabung einschlägiger QM-Normen, sondern konzentriert sich auf Methoden und Mechanismen, welche die Potenziale des Qualitätsmanagements nutzen und gleichzeitig den begrenzten personellen und finanziellen Rahmenbedingungen Rechnung tragen. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereich

Qualitätsmanagement

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul A "Grundlagen des Qualitätsmanagements"

  • Übersicht über die wichtigsten QM-Normen (ISO 9000, 14000 u. a.)
  • typische Merkmale von QM-Normen
  • der Prozessgedanke im QM
  • und weitere Themen

Modul B "Realisierung und Verbesserung von QM-Systemen"

  • Einbindung von QM in den Betriebsalltag
  • typische Umsetzungsprobleme
  • betriebswirtschaftliche Fragen zum QM
  • und weitere Themen

Modul C "Modellierung und Analyse von Prozessen"

  • Prozessregelkreis
  • Einsatz von EDV
  • mathematische Grundlagen zur Prozessregelung
  • statistische Prozessregelung
  • und weitere Themen

Modul D "Projektarbeit"

  • Praktische Arbeit aus dem beruflichen Umfeld der Kursteilnehmenden
  • Begleitung und Bewertung durch Dozierende
Kursziele

Die Teilnehmer/innen haben einen Überblick über die wesentlichen Normenfamilien der Qualitätssicherung. Sie kennen das grundsätzliche Wesen von QM-Normen und können ihre Inhalte und Vorgaben auf den betrieblichen Alltag anwenden. Zudem sind sie in der Lage, QM-Aktivitäten vor dem Hintergrund eines TQM-Ansatzes zu beurteilen. Sie können Prozesse analysieren, Verbesserungen implementieren und mit den häufig damit verbundenen Schwierigkeiten und Vorbehalten konstruktiv umgehen.

Zielpublikum

Der CAS Qualitätsmanagement bietet keine klassische Auditorenausbildung. Der Kurs richtet sich vielmehr an Personen, die - verantwortlich oder operativ - die Einführung oder Verbesserung vorhandener QM-Systeme zur Aufgabe haben.

Anforderungen

Zum CAS Qualitätsmanagement wird zugelassen, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor- oder Masterabschlüsse)
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Anmeldung

Es können aber auch Personen mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt. Zudem werden mindestens 5 Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Anmeldung vorausgesetzt.

Methodik

Klassischer Unterricht, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen und Diskussionen. Die TeilnehmerInnen haben regelmässig die Möglichkeit, die Unterrichtsinhalte auf ihre eigene Unternehmenssituation anzuwenden und zu vertiefen. Im Rahmen einer Projektarbeit können sie das Gelernte unter fachlicher Betreuung in ihrem eigenen beruflichen Themenumfeld anwenden.

Kurssprache
Deutsch
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
CHF 6100

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.