CAS Risikoanalytik und Risiko-Assessment

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Die Qualität der Risikobeurteilung ist in jedem Risikomanagement-Prozess ein entscheidender Faktor. Nur wenn die Risiko-Identifikation, -Ana... mehr...
Die Qualität der Risikobeurteilung ist in jedem Risikomanagement-Prozess ein entscheidender Faktor. Nur wenn die Risiko-Identifikation, -Analyse und -Bewertung professionell durchgeführt werden, ergibt sich ein vertieftes Verständnis der Risiken. Der Erfolg eines solchen Risiko-Assessments hängt nicht zuletzt von der Verwendung geeigneter Analysemethoden ab. Der Zertifikatslehrgang vermittelt einen vertieften Überblick über verschiedene qualitative und quantitative Analysemethoden, die im Rahmen der einzelnen Prozessschritte des Risiko-Assessments eingesetzt werden. Die wichtigsten werden detailliert behandelt und mittels Software-unterstützen Übungen und Fallbeispielen auch praktisch angewendet. Der Einsatz von Risiko-Analysemethoden spielt auch im Rahmen des Risiko-Assessments, wie es in verschiedenen Normen vorgegebenen ist, eine zentrale Rolle: z.B. in den Bereichen Maschinensicherheit (ISO 14121-1:2007) und Medizinaltechnik (ISO 14971:2009). Im Quervergleich werden Analogien und Unterschiede des Risiko- Assessments innerhalb verschiedener Normen herausgearbeitet, um so das Verständnis für die Anwendung von Risiko-Analysemethoden zu vertiefen. In diesem Zertifikatslehrgang werden wichtige Schnittstellen der Sicherheits- und Risikoanalytik thematisiert und diskutiert, wie z.B. Bezüge zum Recht, zur Psychologie und zu Organisationsprozessen. Das CAS Risikoanalytik und Risiko-Assessment vermittelt einerseits ein fundiertes Know-how der wichtigsten Analysemethoden. Andererseits fördert dieses CAS auch die Reflexion über diese Methoden, damit diese im Rahmen des Risiko-Assessment in den Prozessschritten der Risiko-Identifikation, -Analyse und -Bewertung gezielt eingesetzt werden können. Das CAS Risikoanalytik und Risiko-Assessment ist Bestandteil des Master of Advanced Studies Integrated Risk Management (MAS IRM) und des Diploma of Advanced Studies Integrated Risk Management (DAS IRM). weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Chancen- und Risikomanagement, Technik

Dieser Kurs ist neu hier. 1 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Grundlagen

  • Risikomanagement-Prozess nach ISO 31000:2009 mit Fokus auf das Risiko-Assessment
  • Auswahl und Anwendung von Risiko-Analysemethoden nach ISO 31010:2009
  • Grundlagen der Sicherheits-, Zuverlässigkeits- und Risikoanalytik
  • Qualitative versus quantitative Risikoanalysemethoden
  • Grundlagen von Normen und Standards (Bedeutung von Normen, Voraussetzungen und Ablauf des Normierungsprozesses)
  • Abgrenzung «Normen vs. regulatorische Vorschriften (Gesetze)»

Vertiefung Methoden

  • ETA (Event Tree Analysis)
  • FTA (Fault Tree Analysis)
  • FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
  • HACCP (Hazard Analysis and Control of Critical Points)
  • HAZOP (Hazard and Operability Analysis)
  • Monte Carlo Simulation
  • PHA (Preliminary Hazard Analysis)
  • RCA (Root Cause Analysis)

Komplexere Modelle

  • CIRS (Critical Incident Reporting System)
  • HRA (Human Reliability Analysis)
  • HRO (High Reliability Organisations)
  • Markov-Modell

Vernetzung

  • Methoden-Reflexion bez. Sicherheits- und Risikoanalytik
  • Methoden bei Human-Factor induzierten Incidents/Accidents
  • Mathematische Modellierungs- und Simulationsmodelle im Bereich Versicherungen, Banken und Börse.
Kursziele

Die wesentlichen Zielsetzungen des CAS Risikoanalytik und Risiko-Assessment sind:

  • Die Studierenden verstehen die wichtigsten Methoden im Bereich Sicherheits-, Zuverlässigkeits- und Risikoanalytik und können diese in ihrem Berufsumfeld anwenden.
  • Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der behandelten Methoden und sind in der Lage, für eine konkrete Problemstellung die optimale Analysemethode auszuwählen.
  • Sie haben ein vertieftes Verständnis über den Risiko-Assessmentprozess, kennen dessen wichtigsten Einflussfaktoren und wissen, mit welcher Methode die einzelnen Prozessschritte unterstützt werden können.
  • Sie kennen die wichtigsten Normen und Standards, in denen Sicherheits- und Risikoanalytik wichtige methodische Schlüsselelemente sind.
  • Sie kennen wichtige Schnittstellen im Umfeld der Risikoanalytik (Recht, Psychologie, Organisation, u.a.).
Zielpublikum

Das CAS Risikoanalytik und Risiko-Assessment richtet sich primär an:

  • Verantwortliche in den Bereichen Sicherheits-, Risiko-, Qualitäts-, Projekt-, IT- und Umweltmanagement
  • Leitende Entwicklungs- und Prozessingenieure/innen
  • Vertreter/innen im Umfeld Consulting und Controlling
  • Expertinnen und Experten in den Bereichen Risikoanalytik in Unternehmen, Versicherungen, Verwaltung und Schutzorganisationen
ECTS-Punkte
10
Kursgebühr
CHF 4900

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.