CAS Service Management

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Dieser CAS ermöglicht den Teilnehmenden im bereiten Themenfeld Hospitality Services professionell zu agieren und als kompetente Ansprechpers... mehr...
Dieser CAS ermöglicht den Teilnehmenden im bereiten Themenfeld Hospitality Services professionell zu agieren und als kompetente Ansprechpersonen für interne und externe Kunden und Partner aufzutreten. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Facility Management, Service

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Strategie und Dienstleistung

  • EFM-Modell (European Foundation for Quality Management)
  • Vision, Leitbild, Policy
  • Kundenorientierung

Logistikprozesse

  • Waren- und Personenflüsse
  • Lagerung
  • Ausgabe/ Eingang
  • Simulation/Verteilsysteme

Konzeption Verpflegungsmanagement

  • Verpflegungsprozess
  • Angebotsbeurteilung
  • Kalkulation
  • Investitionsrechnung
  • Qualitätssicherung/HACCP
  • Best Practice

Konzeption Textilmanagement

  • Qualitätsanforderungen an Textilien
  • Waschprozess
  • Make or Buy
  • Mieten/Leasen/Kaufen

Konzeption Reinigungsmanagement

  • Reinigungskonzept
  • Controlling
  • Kennzahlenvergleich
  • EDV-basierte Planungs- und Berechnungsinstrumente

Controlling

  • Investitionsrechnung
  • Planung, Budgetierung
  • Geldflussrechnung

Innovationsmanagement

  • Markt- und Trendanalysen
  • Techniken der Zukunftsforschung
  • Netzwerk als Quelle von Innovationen

Beschaffung

  • Einkaufsprozess und Organisation
  • Preisverhandlung
  • Öffentliches Beschaffungswesen
  • Ausschreibungsverfahren
  • Lieferantenbeziehungen
  • gesetzliche Grundlagen/Vertragsrecht
Kursziele

Die Studierenden aktualisieren und vertiefen ihre Fachkenntnisse im Bereich Hospitality Services und erweitern ihr Methodenrepertoire. Sie sind fähig interne Dienstleistungs-Angebote zu analysieren und Serviceprozesse schlank und kundenorientiert zu gestalten. Die Studierenden erhalten zudem Einblick in verschiedene Ansätze des Providermanagements und sind befähigt Dienstleistungen professionell auszuschreiben bzw. Dienstleistungsangebote korrekt zu bewerten.

Zielpublikum

Facility Manager, Service Manager, Hospitality Manager, Leiterin/Leiter Zentrale Dienste, bestehende und zukünftige Führungspersonen, welche sich für die Entwicklung, Planung und Gestaltung einzelner oder übergeordneter Bereiche von Service- und Supportleistungen interessieren oder dafür verantwortlich sind.

Anforderungen

Zugelassen werden Bewerberinnen und Bewerber mit folgenden Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss und zusätzliche Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position (Führungs- und Projektleitungserfahrung)
    oder
  • andere Vorbildung (z.B. Höhere Fachschule oder Fachprüfung) und Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position im Facility Management
Methodik
  • Lehrgespräch mit Vorlesungen und Vorträgen
  • Gruppenübungen zur Vertiefung des Gelernten und zum selbständigen Erarbeiten einzelner Lernschritte
  • Selbststudium
  • Transferaufgaben für das Überführen der Lerninhalte in die eigene berufliche Praxis
  • Exkursion: Sie sehen ein Praxisbeispiel und können in einen Erfahrungsaustausch mit Fachleuten aus der Praxis treten.
ECTS-Punkte
10
Kursgebühr
Fr. 6'700.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.