CAS Sponsoring Management

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Sponsoring hat sich in den meisten Unternehmen als Instrument zur Wertschöpfung und zur Generierung von relevanten Inhalten (Content) in der... mehr...
Sponsoring hat sich in den meisten Unternehmen als Instrument zur Wertschöpfung und zur Generierung von relevanten Inhalten (Content) in der externen sowie und internen Kommunikation etabliert. Gleichzeitig sind die Anforderungen an die Personen gestiegen, welche dieses Marketinginstrument betreuen und gestalten. Aufgaben wie die integrierte, bereichsübergreifende Konzeption und Umsetzung von Sponsoring oder Aufbau und Pflege von Communities setzen spezifisches Fachwissen voraus. Der CAS Sponsoring Management vermittelt die nötigen Instrumente zur faktenbasierten konzeptionellen Planung sowie zur effizienten, wertschöpfungsorientierten Umsetzung und Aktivierung von Sponsoring-Engagements. Darüber hinaus vermittelt der Zertifikatslehrgang eine vertiefte Übersicht aktueller Themengebiete im Sponsoring und den sich verändernden Rahmenbedingungen. Dieser neu konzipierte Kurs umfasst ausserdem «hands-on skills», wie die Produktion von digitalem Content oder die Strategieentwicklung in Zeiten des digitalen Wandels. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Marketing, Kommunikation, Eventmanagement, Sponsoring

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

MODUL 1 - Sponsoring Management – Grundlagen 6 ECTS-Credits

  • Einführung Sponsoring Management und Content-Driven-Communication
    (Im Rahmen des Marketing-Mix – integrierte Entwicklung, Planung und Steuerung)

 

 

 

 

MODUL 2 - Sponsoring Management – Vertiefung und Themenfelder
6 ECTS-Credits

  • Sportsponsoring, Kultursponsoring und Corporate Responsibility
  • Content-Marketing und Story-Telling (Planung, Generierung und Distribution)
  • Integrierte Wertschöpfung (von Kommunikation bis Crowdfunding)
  • Compliance-Aspekte und weitere Rahmenbedingungen
  • Integrationsseminar
Kursziele

Die Teilnehmenden

  • erhalten einen Überblick über die Entwicklung der Märkte für Sponsoring und themenbasierter Kommunikation.
  • erhalten fundiertes Wissen über den Beitrag von Sponsoring und themenbasierter Kommunikation zur Erreichung definierter Marketing- und Kommunikationsziele.
  • werden in die Nutzung von Marktforschungstools und -daten zur Themenauswahl sowie in eine auf Schlüsselindikatoren basierende Bewertung von Sponsoringaktivitäten eingearbeitet.
  • erhalten einen vertieften Einblick in Themenbereiche des Sponsorings (Sport, Kultur, Medien, Entertainment, Soziales, Wissenschaft und Umwelt) sowie deren besondere Charakteristika.
  • trainieren anhand konkreter Fallbeispiele die Erarbeitung integrierter, themenbasierter Kommunikationskonzepte.
  • werden eingeführt in relevante Kompetenzen wie juristische Aspekte, Controlling und Compliance.
  • erhalten eine Einführung in die Produktion von Film und Bildmaterial für Social Media sowie eine praktische Schulung zur Erstellung von digitalem Content.
Zielpublikum

Der CAS Sponsoring Management richtet sich in erster Linie an:

  • Berufstätige aus den Bereichen Marketing, Corporate Communications oder Corporate Social Responsibility, welche Projekte in Sponsoring oder themenbasierter Kommunikation verantworten oder dies in Zukunft tun werden.
  • Verantwortliche in Sport, Kultur und anderen Sponsoringfeldern, die für Akquisition und Betreuung von Sponsoren verantwortlich sind.
  • BerufseinsteigerInnen oder UmsteigerInnen aus den Bereichen Werbung, Kommunikation, Medien.
Methodik

Unterrichtet wird in einem wirkungsvollen Methodenmix: Kurzvorlesungen führen in die jeweilige Thematik ein und vermitteln das Basiswissen zu Märkten, Instrumenten und Arbeitsprozessen.

Seminare und Workshops ermöglichen die Anwendung und Umsetzung des Gelernten wie auch den intensiven Dialog untereinander und mit den Dozierenden. Besonderer Wert wird hier auf strategische und konzeptionelle Aspekte gelegt.

Der Zertifikatslehrgang ist interaktiv aufgebaut und die Teilnehmenden sind eingeladen, sich mit ihrem Vorwissen und ihren Erfahrungen einzubringen.

ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
CHF 5900

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.