CAS Sprachtechnologie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Sprachtechnologie spielt in der mehrsprachigen Kommunikation eine immer wichtigere Rolle. Die Sprachtechnologie bietet mehrsprachigen Kommun... mehr...
Sprachtechnologie spielt in der mehrsprachigen Kommunikation eine immer wichtigere Rolle. Die Sprachtechnologie bietet mehrsprachigen Kommunikatoren eine Reihe von Möglichkeiten ihre Arbeit und die damit verbunden Prozesse effizienter zu gestalten. Umfassende Kenntnisse im Bereich Sprachtechnologie sind daher heutzutage in der Berufswelt eine zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit von mehrsprachigen Kommunikatoren. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Sprachen, Übersetzen

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Der Kurs besteht aus vier Modulen:

Modul 1 - CAT-Tools: Übersetzen und Terminologieverwaltung

Vorstellung der wichtigsten Komponenten und Funktionalitäten von CAT-Tools. Einführung in komplexere Funktionalitäten von CAT-Tools. Bearbeitung von Projekten mit den entsprechenden Werkzeugen.

Modul 2 - WWW und mehrsprachige Kommunikation

Vermittlung von Kenntnissen, die es den Teilnehmenden ermöglichen, selbst Inhalte im WWW zu erstellen und zu bearbeiten. Vorstellung von etablierten und neuen Strategien und Werkzeugen, die es ermöglichen, Informationen aus dem WWW zu gewinnen, zu beurteilen und im mehrsprachigen Kontext weiter zu verwenden.

Modul 3 - Barrierefreier Zugang zu Informationen: Sprachtechnologie für die audiovisuelle Übersetzung

Vorstellung von Methoden aus der audiovisuellen Übersetzung (Respeaking, Schriftdolmetschen, Audiodeskription und Leichte Sprache). Einführung in die wichtigsten Werkzeuge und Technologien, die in der audiovisuellen Übersetzung eingesetzt werden. Strategien für die barrierefreie Bereitstellung von audiovisuellen Informationen. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, die in diesem Bereich verwendeten Programme und Anwendungen aktiv zu verwenden. Diese Anwendungen sind sonst nur bei grossen Organisationen wie z.B. dem Schweizer Fernsehen verfügbar.

Modul 4 - Computerlinguistik und Übersetzen

Vorstellung von informatischen Konzepten (wie z. B. maschineller Übersetzung, Skriptsprachen und statistischen Anwendungen) und ihrer Relevanz für die mehrsprachige Kommunikation über die bereits etablierten Technologien hinaus. Dabei sollen Berührungsängste mit technischen Konzepten abgebaut werden. Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, die jeweiligen Anwendungen effizient für ihre Arbeit einzusetzen und so gewisse Arbeitsschritte sinnvoll zu automatisieren.

Hinweis

Bei entsprechender Nachfrage werden die einzelnen Module als unabhängige Weiterbildungskurse angeboten und können einzeln gebucht werden.

Kursziele

Der Zertifikatslehrgang vermittelt solides, praxisorientiertes Wissen im Bereich Sprachtechnologie. Neben bereits etablierten Technologien wie computerunterstützter Übersetzung (CAT-Tools) werden im Rahmen des Lehrgangs maschinelle Übersetzung, Recherchetools, Erstellung und Verwaltung von themenspezifischen Korpora sowie Technologien und Anwendungen aus dem Bereich der audiovisuellen Übersetzung und der barrierefreien Kommunikation ausführlich vorgestellt. Die Infrastruktur an der ZHAW gibt den Teilnehmenden die seltene Möglichkeit, sich mit einer Vielzahl von Anwendungen aus der Sprachtechnologie aktiv vertraut zu machen. So haben sie zum Beispiel Zugang zu vier der am weitesten verbreiteten CAT-Tools. Die Arbeitsplätze im Bereich der audiovisuellen Übersetzung und der barrierefreien Kommunikation stehen in dieser Form weltweit nur in wenigen Organisationen zur Verfügung. Die Teilnehmenden sind nach Abschluss des Kurses nicht nur in der Lage, Anwendungen aus der Sprachtechnologie effizient einzusetzen, sondern können darüber hinaus die entsprechenden Anwendungen und Werkzeuge kritisch evaluieren.

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an ÜbersetzerInnen, ProjektmanagerInnen und andere mehrsprachige KommunikatorInnen mit Berufserfahrung, die ihre Kenntnisse zur Sprachtechnologie erweitern und vertiefen und neben bereits etablierten Technologien auch neue Einsatzgebiete für Sprachtechnologie in der mehrsprachigen Kommunikation kennenlernen möchten.

Anforderungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Abschluss einer Ausbildung in Übersetzen oder Dolmetschen auf Hochschulniveau. Bei Interessierten mit anderer Vorbildung entscheidet die Kursleitung über die Aufnahme. Bedingung für die Teilnahme sind zudem solide Computer-Grundkenntnisse.

ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 5'900.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.