CAS Supported Employment Schwerpunkt Integration in die Arbeit

Academy
Hochschule Luzern HSLU
Kurzbeschreibung
Das CAS Supported Employment vermittelt Grundlagen und Handlungskompetenzen zur Umsetzung von Supported Employment.
Kursort
Luzern
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Soziale Arbeit, Integration

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Supported Employment beinhaltet die professionelle Unterstützung in diesem Prozess und hat zum Ziel, dass Menschen mit Behinderungen oder andere benachteiligte Gruppen eine Berufsbildung oder bezahlte Erwerbstätigkeit im allgemeinen Arbeitsmarkt finden und langfristig ausüben können.

Die Studierenden


  • kennen die Merkmale, Prinzipien und das Vorgehen von Supported Employment und können das Konzept im Gesamtfeld der Arbeitsintegration verorten,
  • können Integrationsprozesse in Zusammenarbeit mit Klientinnen und Klienten sowie involvierten Fachpersonen und Institutionen planen, durchführen und evaluieren,
  • gestalten die Entwicklung und Implementierung von Supported Employment aktiv mit.

Während traditionelle Ansätze der Arbeitsintegration über vorgängige Trainings in Institutionen eine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt anstreben (first train, then place), sieht Supported Employment eine einen direkten (Wieder-)Einstieg in die Erwerbsarbeit oder Berufsbildung mit langfristige Unterstützung vor (first place, then train).

Zielpublikum
Das CAS-Programm richtet sich an Fach- und Führungspersonen, in deren Aufgabenbereich die berufliche Integration von Menschen mit Benachteiligungen gehört. Angesprochen sind Personen von Fachstellen, welche Menschen mit Leistungseinschränkungen in Arbeit vermitteln, IV-Stellen, regionalen Arbeitsvermittlungszentren(RAV), Beratungsstellen und Sozialdiensten, Beschäftigungseinrichtungen oder Programmen stellensuchender Personen.
Anforderungen
Zugelassen sind Studierende mit einem Tertiärabschluss (Fachhochschule, Universität, ETH, Höhere Fachschule, eidg. Höhere Fachprüfung, eidg. Berufsprüfung). Interessierte, die über keinen dieser Abschlüsse verfügen, können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden. Die Teilnahme an einer der Info-Veranstaltungen ist Voraussetzung für eine Zulassung.
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 7'800.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.