CAS Unternehmenssteuern für Finanzverantwortliche

Academy
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Kurzbeschreibung
Die Kenntnis, Ermittlung und Optimierung der Unternehmenssteuern ist für Finanzverantwortliche eine Schlüsselkompetenz. Diese erhält angesic... mehr...
Die Kenntnis, Ermittlung und Optimierung der Unternehmenssteuern ist für Finanzverantwortliche eine Schlüsselkompetenz. Diese erhält angesichts der Veränderungsgeschwindigkeit steuerlicher Rahmenbedingungen und Vorschriften eine zunehmende Bedeutung. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Steuern, Finance

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Aufbau und Inhalt

Mit diesem CAS

  • erhalten Sie vertiefte Kenntnisse über die Besteuerungspraxis entlang der verschiedenen Rechtsformen von Organisationen,
  • sind Sie in der Lage, die für Ihre Organisation relevanten Steuervorschriften und Verfahrensvorschriften anzuwenden,
    lernen Sie, eine Steuerplanung unter Berücksichtigung verschiedener Lebenszyklusphasen von der Gründung bis zur Liquidation eines Unternehmens umzusetzen,
  • werden Sie in die Lage versetzt, die Besteuerungsfolgen von finanziellen Führungsentscheidungen im Jahresabschluss einer Organisation zu erkennen und im Hinblick auf deren Tax Compliance zu beurteilen.
Kursziele

Der Zertifikatskurs gliedert sich in die drei Module Steuerpraxis, Steuerplanung und Steuerfolgen. Hierbei liegt der Fokus auf der Vermittlung von praxisorientiertem Anwendungs- und Methodenwissen im Zusammenhang mit den Bundessteuern (DBG, STHG, VSTG, STG, MWSTG).

Die folgenden Ziele sollen entlang dieser drei Module erreicht werden:

Modul 1: Steuerpraxis

Sie sind nach diesem Modul in der Lage,

  • die Steuerpflichten und die Bemessungsgrundlagen zu bestimmen,
  • die Steuern korrekt zu berechnen, die relevanten Verfahrensbestimmungen korrekt anzuwenden,
  • die wirtschaftliche Doppelbelastung zu erklären,
  • abzuschätzen, ob sich bei Aktionären Lohn oder Dividendenbezug lohnt,
  • die steuerlichen Wirkungen von geldwerten Leistungen zu beurteilen.

Modul 2: Steuerplanung

Sie werden durch dieses Modul befähigt, die Steuerplanung entlang des Unternehmenslebenszyklus und seiner verschiedenen
Phasen umzusetzen. Hierzu gehört es,

  • Gründungen von Personenunternehmen und juristischen Personen aus steuerlicher Sicht zu beurteilen sowie damit zusammenhängende Vor- und Nachteile aufzuzeigen,
  • Umstrukturierungen (Zusammenschlüsse, Umwandlungen und Vermögensübertragungen) korrekt anzuwenden,
  • die Steuerwirkungen von Liquidationen (Personenunternehmen und Kapitalgesellschaften) frühzeitig zu erkennen und geeignete Massnahmen vorzusehen, die steuerlichen Fallstricke von Sanierungen zu erkennen,
  • Unternehmensnachfolgen aus steuerlicher Sicht zu beurteilen.

Modul 3: Steuerfolgen

Sie können nach diesem Modul

  • die Jahresrechnung aus steuerlicher Sicht unter Beachtung einer Tax Compliance erstellen und optimieren,
  • eine Überleitung gemäss Swiss Gaap FER vornehmen und latente Steuern berechnen,
  • Mehrwertsteuerrevisionen korrekt vorbereiten und zugehörige Risiken beurteilen,
  • Steuerrevisionen und Akteneinforderungen für die übrigen Steuerarten sachgerecht vorbereiten und erfüllen sowie allfällige Steuerrisiken abschätzen.
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 8'150.00