CAS Vertiefung in Manueller Therapie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Das CAS Vertiefung in Manueller Therapie kann als CAS 3 des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie besucht werden.
Kursort
Winterthur
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Therapie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
  • Manipulationen der Periphere Gelenke, Thorakal, LWS, ISG, HWS
  • Stellenwert der Manipulation beim Management von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
  • spezifische und erweiterte Untersuchungsverfahren von Gelenken, Nervensystem und Muskeln und anderen Weichteilen des Bewegungssystems, wie zum Beispiel: nach McKenzie, McConnell, Mulligan, Travell & Simons
  • direkte Patientinnen- und Patientenbehandlungen im klinischen Alltag
  • Befunderhebung und Dokumentation
  • Einsatz der im Unterricht gelernten Methoden, Konzepte und Techniken
  • 2 x 60 Stunden Arbeit unter Supervision in einer Klinik (Verhältnis 1 Supervisor pro 4 Studierende)
  • 30 Stunden „Intervision"  Studierende zu Studierende 1:1
Kursziele

Die Studierenden

  • kennen die evidenzbasierten Richtlinien der Manipulation und können sie individuell den Patientinnen / Patienten gerecht angepasst anwenden
  • kennen die wissenschaftliche Evidenz der Manipulationen am muskuloskelettalen Apparat
  • kennen und erkennen Kontraindikationen und Vorsichtsmassnahmen der Manipulation
  • verfügen über eine breite Palette an speziellen Behandlungstechniken und -optionen des Arthrons (Gelenkumgebende und –steuernde Strukturen)
  • setzen die Behandlungsmethoden individuell der Patientin / dem Patienten angepasst im Rahmen des klinischen Denkprozesses und des evidenzinformierten Ansatzes auf einem hohen technischen Niveau ein
  • können die gewählten Behandlungsverfahren und die Dosierung derer im Rahmen der medizinischen und der physiotherapeutischen Diagnose erklären
  • beherrschen die autonome Untersuchung des muskuloskelettalen Systems konkret an der Patientin / am Patienten
  • setzen die Behandlungsmethoden Patientinnen und Patienten gerecht im Rahmen des klinischen Denkprozesses und des evidenzinformierten Ansatzes auf einem hohen technischen Niveau ein
Zielpublikum

Das CAS richtet sich an diplomierte Physiotherapeutinnen/-therapeuten, die am MAS Muskulsokelettale Physiotherapie teilnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme am CAS ist die erfolgreiche Absolvierung des CAS Klinische Expertise in Muskuloskelettaler Physiotherapie.

Anforderungen
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
  • gute Englischkenntnisse
Methodik
  • 264 Stunden Kontaktunterricht
  • 186 Stunden Selbststudium und geleitetes Selbststudium
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 7'200.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.