CAS Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Das CAS Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie ist ein Angebot für Teilnehmende des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie. Es wird a... mehr...
Das CAS Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie ist ein Angebot für Teilnehmende des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie. Es wird als Vertiefungs-CAS absolviert und befasst sich mit Behandlungsmethoden, welche im klinischen Denkprozess auf hohem technischem Niveau einzusetzen sind. Im CAS Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie werden den Teilnehmenden Inhalte angerechnet, welche sie bereits in IMTA- oder GAMT-Kursen absolviert haben. Details dazu entnehmen Sie bitte dem Factsheet / Infoflyer im Downloadbereich. weniger
Kursarten
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Therapie, Gesundheitswesen, Physiotherapie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Modul 1 - Manipulation
Manipulation
Triggerpoints advanced

Modul 2 - Spezialthemen der Muskuloskelettalen Physiotherapie 1
Kiefer- und Gesichtsschmerzen
Kopfschmerzen und Schwindel
CRPS und Neuropathien
Chronische Schmerzen

Modul 3 - Spezialthemen der Muskuloskelettalen Physiotherapie 2
Knie- und Schulterrehabilitation
Trainingslehre und Bewegungslabor
Neurodynamik
Guidelines

Kursziele

Die Studierenden

  • kennen die evidenzbasierten Richtlinien der Manipulation und können sie individuell den Patientinnen/Patienten gerecht angepasst anwenden
  • kennen die wissenschaftliche Evidenz der Manipulationen am muskuloskelettalen Apparat
  • kennen und erkennen Kontraindikationen und Vorsichtsmassnahmen der Manipulation
  • verfügen über eine breite Palette an speziellen Behandlungstechniken und -optionen des Arthrons (Gelenkumgebende und –steuernde Strukturen)
  • setzen die Behandlungsmethoden individuell der Patientin / dem Patienten angepasst im Rahmen des klinischen Denkprozesses und des evidenzinformierten Ansatzes auf einem hohen technischen Niveau ein
  • können die gewählten Behandlungsverfahren und die Dosierung derer im Rahmen der medizinischen und der physiotherapeutischen Diagnose erklären
  • beherrschen die autonome Untersuchung des muskuloskelettalen Systems konkret an der Patientin / am Patienten, auch von speziellen Fällen wie CRPS, Kopfschmerzen, Schwindel, Gesichtschmerzen, Neuropathien etc.
Zielpublikum

Das CAS richtet sich an Physiotherapeutinnen und -therapeuten, die den MAS Muskuloskelettale Physiotherapie absolvieren.

Anforderungen
  • erfolgreiche Absolvierung des CAS Klinische Expertise in Muskuloskelettaler Physiotherapie (CAS 1 des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie) oder äquivalente Weiterbildung (siehe Factsheet CAS KE in Muskuloskelettaler Physiotherapie unter Downloads)
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
  • gute Englischkenntnisse
Methodik

Es kommt das Blended Learning zur Anwendung. Dies ist ein integriertes Lernkonzept, das die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Inter- und Intranet in einem sinnvollen Lernarragement sowie in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und –medien nutzt.

zeitlicher Aufwand

  • 264 Stunden Kontaktunterricht
  • 186 Stunden Selbststudium, unterteilt in autonomes und begleitetes Selbststudium
Kurssprache
Deutsch
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
CHF 5730