CAS Wealth Management

Academy
Universität Zürich
Kurzbeschreibung
Das Certificate of Advanced Studies in Wealth Management des Instituts für Banking and Finance widmet sich der fundierten Lehre in den Berei... mehr...
Das Certificate of Advanced Studies in Wealth Management des Instituts für Banking and Finance widmet sich der fundierten Lehre in den Bereichen Portfoliotheorie, Behavioral Finance, Responsibility und Compliance. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereiche

Banking, Compliance Management, Finance, Wealth Management

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Benjamin Wilding

Benjamin Wilding Profilfoto
Kursinhalt
Im Certificate of Advanced Studies (CAS) in Wealth Management wird den
Teilnehmenden fundiertes Wissen in den Bereichen Portfoliotheorie,
Behavioral Finance, Responsibility und Vermögensverwaltungsrecht
vermittelt. Dieses Wissen wird durch eine einzigartige Kombination von
Dozierenden aus den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Psychologie und
Recht vermittelt, welche theoretische Konzepte auf praxisorientierte
Probleme anwenden, um so einen direkten Bezug zum Arbeitsumfeld
herzustellen.
Portfolio Management
Die Teilnehmenden kennen nach absolviertem Modul alle Schritte des
Investment Prozesses von der Selektion der Anlageinstrumente bis hin
zum Aufbau und Monitoring von Portfolios. Des Weiteren werden die
Teilnehmenden mit der historischen Entwicklung und Funktionsweise von
Finanzmärkten vertraut gemacht. Darauf aufbauend werden die
theoretischen Grundlagen der Portfoliooptimierung wie z.B. Markowitz,
Capital Asset Pricing und Arbitrage Pricing Theory geschaffen und
anschliessend auf unterschiedliche Anlageklassen und -instrumente
eingegangen.
Client Relationship
Dieses Modul erhöht die Beratungskompetenz der Teilnehmenden und
bereichert ihr Wissen mit den aktuellsten Themen der Behavioral Finance.
Unter anderem entwickeln Sie eine professionelle Perspektive zur
Unterscheidung von rationalen und irrationalen Entscheidungen. Auch
der spezifische Umgang mit Kundinnen und Kunden, ihren Bedürfnissen
und Wünschen sowie das Erzielen eines Abschlusses in einem Gespräch
wird erarbeitet, wobei der geeignete Einsatz von informationstechnologischen Hilfsmitteln (FinTech) aufgezeigt wird. 

Behavioral Ethics & Sustainable Investing
Die Teilnehmenden werden mit psychologischen und situativen Faktoren
innerhalb einer Entscheidung konfrontiert und lernen mit den typischen
Dilemmata des Berufsalltags umzugehen. Des Weiteren werden ihnen
nachhaltige Investitionsstrategien aufgezeigt und zentrale Faktoren von
verantwortungsvoller Beratung vermittelt.

Rechtliche Grundlagen der Vermögensverwaltung
Dieses Modul bietet den Teilnehmenden eine praxisrelevante Übersicht
über die gesetzlichen und selbstregulatorischen Vorgaben für die
individuelle Vermögensverwaltung und für die kollektiven Kapitalanlagen.
Behandelt werden die Zulassungserfordernisse, die Verhaltenspflichten
am Point of Sale, die Organisationspflichten, die Vorgaben zur Geldwäscherei und zum Marktmissbrauch. Abgerundet wird das Modul durch ein Eingehen auf Haftungsrisiken für Vermögensverwalter und eine 
Darstellung der aktuellen Reformvorhaben in der Schweiz (FIDLEG, FINIG)
und der EU (MiFID II).
Kursziele
Die Teilnehmenden verfügen nach Abschluss des Studiengangs über
fundiertes Wissen in Wirtschaft, Psychologie und Recht, womit ein
systematischer und effektiver Ansatz in der Kundenberatung gefördert
wird, um den steigenden Compliance Anforderungen gerecht zu werden.
Zudem wird darauf eingegangen, wie eine nachhaltige und verantwortungsvolle
Kultur im Team und Unternehmen etabliert werden kann. Das
vertiefte Verständnis für komplexe Zusammenhänge vermittelt den
Teilnehmenden die Fähigkeit nach Abschluss der Weiterbildung zusätzliche
Verantwortung zu übernehmen. 
Zielpublikum
Der Studiengang richtet sich an Personen aus dem Bereich Wealth
Management/Private Banking und Vermögensverwaltung, die ihre
Kompetenzen in Portfoliotheorie, Behavioral Finance, Responsibility und
Compliance stärken wollen. 
Anforderungen
Der CAS in Wealth Management adressiert Hochschulabsolventinnen und
-absolventen mit Erfahrung in der Kundenberatung im Finanzbereich oder
mit einer gleichwertigen Qualifikation.
Methodik
Blended Learning und Präsenzveranstaltungen
ECTS-Punkte
15
Kursgebühr
Fr. 9'800.00