CAS Wissenschaftsjournalismus

Academy
MAZ - Die Schweizer Journalistenschule
Kurzbeschreibung
Certificate of Advanced Studies CAS Unterstützt und empfohlen durch: Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)  Sie wissen Bescheid i... mehr...
Certificate of Advanced Studies CAS Unterstützt und empfohlen durch: Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)  Sie wissen Bescheid in Ihrem Fachgebiet und hätten Spannendes und Interessantes zu berichten. Nun wollen Sie lernen, wie Sie dieses Wissen einer breiten Öffentlichkeit attraktiv und verständlich vermitteln können. Der CAS Wissenschaftsjournalismus leitet Sie auf diesem Weg an – praxisnah und effizient. weniger
Kursort
Luzern
Kursart
Certificate of Advanced Studies
Fachbereich

Journalismus

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Beat Glogger

Beat Glogger Profilfoto
Kursziele
Der CAS Wissenschaftsjournalismus ist ein konsequent praxisorientierter Kurs. Sie lernen
_ publikumsattraktiv über wissenschaftliche Themen zu berichten;
_ Sprache und Gestaltungsmittel der Publikumsmedien anzuwenden;
_ Mechanismen kennen, nach denen die Medien funktionieren;
_ wie die Medien mit den Themen aus Wissenschaft und Forschung umgehen;
_ wie man je nach Medium und Zielpublikum die richtige Form für ein Thema wählt.
 
Zielpublikum
Akademikerinnen und Akademiker,
_ die lernen möchten, Themen aus der Wissenschaft attraktiv umzusetzen;
_ die in den Wissenschaftsjournalismus einsteigen möchten;
_ die in einer wissenschaftlichen Institution Kommunikationsaufgaben übernehmen wollen;
_ die sich in einem Fachgebiet auskennen, aber noch dazulernen wollen;
_ die wissen möchten, wie man Expertenwissen attraktiv aufbereitet.
 
Studierende,
_ die kurz vor oder nach dem Abschluss des Hochschulstudiums (Master, Dissertation) stehen.
 
Journalistinnen und Journalisten
_ mit ersten Berufserfahrungen (Volontäre oder max. 2-3 Jahre Tätigkeit als Freelancer oder auf einer   Redaktion), die sich auf Wissenschaftsthemen spezialisieren wollen.
 
Anforderungen
Hochschulabschluss und/oder Berufspraxis in einem spezifischen Wissensgebiet oder erste journalistische Erfahrung.
Methodik
Expertinnen und Experten – die meisten selbst im Journalismus tätig – vermitteln kompakt die theoretischen Grundlagen. Danach geht es rasch ans selbstständige Arbeiten. Themen und Beispiele der Teilnehmenden fliessen nach Möglichkeit ein. Gruppenarbeiten und die Analyse von Beispielen wechseln sich mit individuellen Übungen und Referaten ab.
ECTS-Punkte
12
Kursgebühr
Fr. 8'500.00