DAS Compliance Management | eggheads.ch

DAS Compliance Management

Academy
Hochschule Luzern HSLU
Kurzbeschreibung
Die berufsbegleitende Weiterbildung DAS Compliance Management vermittelt die für die Compliance erforderlichen begrifflichen und rechtlichen... mehr...
Die berufsbegleitende Weiterbildung DAS Compliance Management vermittelt die für die Compliance erforderlichen begrifflichen und rechtlichen Grundlagen. Sie qualifiziert für Compliance-Aufgaben nicht nur in Finanzdienstleistungsunternehmen. weniger
Kursort
Zug
Kursart
Diploma of Advanced Studies
Fachbereiche

Compliance Management, Corporate Governance, Unternehmensführung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Studieninhalt

Die Teilnehmenden werden befähigt, Compliance-Aufgaben kompetent und effektiv anzugehen. Die anspruchsvollen und komplexen Zusammenhänge erfordern Kenntnis der rechtlichen Grundlagen und Instrumente.

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des DAS Compliance Management können den DAS-Abschluss ganz oder teilweise an die folgenden Lehrgänge anrechnen lassen: MAS Bank Management, MAS Private Banking & Wealth Management, MAS Economic Crime Investigation und DAS Risk Management.

Studienaufbau

Die Studierenden befassen sich mit der Bedeutung und Gestaltung von Compliance, den rechtlichen, ethischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sowie dem Umgang mit Interessenkonflikten. Compliance als Bestandteil des Internen Kontrollsystems (IKS) und des Risk Management (Rechts- und Reputationsrisiken), Cross Border, Datenschutz, Outsourcing, Wirtschaftskriminalität, Interne Untersuchungen, Internationale Korruption und Geldwäscherei, Kunsthandel, Geschäftsherrenhaftung und strafrechtliche Haftung des Unternehmens und anderes mehr bilden den Stoff des Lehrganges.

Das Programm unterteilt sich in 20 Unterrichtsblöcke à zwei Tage (wovon zweimal drei Tage), welche unter anderem die folgenden Schwerpunkte abdecken:

  • Einführung in Begriffe und Rahmenbedingungen im Allgemeinen
  • Compliance als Bestandteil des IKS
  • Corporate Governance
  • Rechtliche Rahmenbedingungen CH
  • Rechtliche Rahmenbedingungen FL
  • Pflichten des Compliance Officers
  • Compliance und Wertewandel
  • Compliance als Form des Risk Management
  • Konfliktsituationen und Lösungsstrategien
  • Verhinderung der Geldwäscherei, Sorgfaltspflichten der Finanzintermediäre
  • Bankgeheimnis, Datenschutz, Outsourcing
  • Compliance als Führungsaufgabe/Mitarbeiterverhalten
  • Compliance und Wirtschaftskriminalität
  • Börsen
  • Amts- und Rechtshilfe
  • Compliance-Infrastruktur und -Abläufe
  • Compliance in der Industrie
  • Compliance im Kunsthandel
  • Compliance-Konzepte, Trends und Entwicklungen
  • Informationsbeschaffung und -verarbeitung
  • Compliance und einzelne Produkte und Dienstleistungen
  • Rolle der Regulatoren und Verbände, national und international
Zielpublikum
Personen, die sich mit Compliance Management in Finanzdienstleistungsunternehmen auseinander setzen, sowie an Wirtschaftsprüfer, Treuhänder, Juristen/Anwälte, Berater und Vertreter/innen von Verbänden und Behörden.
Anforderungen
Hochschulabschluss (HSW/HWV, HTL, Fachhochschule, Universität) und mindestens drei Jahre Praxis im Bank- und Finanzwesen oder eidg. Diplom der höheren Fachprüfung für Bankwirtschaft und/oder mind. drei Jahre Praxis im Bank- und Finanzwesen oder Abschluss einer höheren Fachprüfung in anderen Fachgebieten und/oder mindestens drei Jahre Praxis im Bank- und Finanzwesen.
Methodik
Präsenzunterricht, Fallstudien
ECTS-Punkte
30
Kursgebühr
Fr. 18'400.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.