DAS Gesundheitsförderliche Führung

Academy
Fernfachhochschule Schweiz
Kurzbeschreibung
Die Gesundheit der Mitarbeitenden rückt als Aufgabenbereich einer Führungskraft immer stärker in den Fokus. Arbeitsintensivierung, Flexibili... mehr...
Die Gesundheit der Mitarbeitenden rückt als Aufgabenbereich einer Führungskraft immer stärker in den Fokus. Arbeitsintensivierung, Flexibilisierung am Arbeitsmarkt und Digitalisierung führen zu mehr Arbeitsunfähigkeitstagen und Frühverrentungen. Die personalpsychologische Forschung zeigt, dass Führungsqualität, Person-Job-Passung und Förderung der Mitarbeitenden die Gesundheit und das Wohlbefinden im Unternehmen massgeblich beeinflussen. Und damit solche unangenehmen Folgen unserer stressigen Arbeitswelt verhindern. weniger
Kursorte
Bern, Zürich
Kursarten
Blended Learning, Diploma of Advanced Studies
Fachbereiche

Management, BWL, Leadership

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

FFHS

FFHS Profilfoto
Kursinhalt

Der DAS Gesundheitsförderliche Führung dauert drei Semester, umfasst 30 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) und ist modular aufgebaut.

Studierende absolvieren 6 Module aus den drei CAS Betriebliche Gesundheitsförderung, Leadership und Personalpsychologie:

  1. Betriebliches Gesundheitsmanagement
  2. Prävention von Stress, Mobbing & Burnout
  3. New Leadership Approach
  4. Persuasive Communication
  5. Mitarbeiterbefragung
  6. Laufbahnberatung
Zielpublikum

Das DAS Gesundheitsförderliche Führung vermittelt Ihnen solide Grundlagen aktueller Anforderungen an Führungskräfte und die notwendigen Kompetenzen. Sie verbessern die Qualität Ihrer Führung, lernen, wie Sie Mitarbeitende optimal fördern und wie Sie die Gesundheit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz erhöhen.

Nach abgeschlossenem Studium besitzen Sie die Fähigkeiten, um in folgenden Bereichen noch besser zu arbeiten:

  • Case Management
  • Training / Prävention von Stress, Mobbing und Burnout am Arbeitsplatz
  • Führungsposition
  • Personalentwicklung
Anforderungen

Folgende Personen werden zum DAS bzw. zu den CAS zugelassen, sofern sie über mehrjährige qualifizierte Berufspraxis verfügen:

  • Absolventen von Hochschulen (Universität, ETH, FH, PH)
  • Absolventen einer höheren Fachschule
  • Inhaber eines eidgenössischen Fachausweises oder eines eidgenössischen Diploms

Über die Zulassung von Personen, die die genannten Anforderungen zum DAS bzw. zu einem CAS nicht erfüllen, jedoch über mehrjährige, relevante Berufserfahrung verfügen, entscheidet die jeweilige Studiengangsleitung «sur dossier».

ECTS-Punkte
60
Kursgebühr
CHF 2200