DAS Koordinierte Versorgung & Recht im Gesundheitswesen

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Anlass am 1. September 2016, um mehr über diesen DAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsge... mehr...
Besuchen Sie unseren nächsten Info-Anlass am 1. September 2016, um mehr über diesen DAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch an. Fach- und Führungskräfte im rasch wachsenden und kostenintensiven Gesundheitsbereich haben einen grossen Bedarf, sich in strukturellen, rechtlichen und wirtschaftlichen Belangen des Netzwerks Arbeitgeber/Arbeitnehmer – Leistungserbringer - Versicherer kompetent zu bewegen und innovative, Qualität sichernde sowie wirtschaftliche und nachhaltige Lösungsansätze für koordinierte Leistungserbringung finden zu können. Unter solchen Voraussetzungen steigen die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen. Ihre tägliche Arbeit erfordert verlässliche rechtliche, betriebs- und volkswirtschaftliche Beurteilungsfähigkeiten. Im Diplomstudiengang DAS Koordinierte Versorgung & Recht im Gesundheitswesen des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie erlernen Sie die verschiedenen koordinierten Versorgungsformen im Gesundheitswesen und die gesundheits- und / oder sozialrechtlichen Grundlagen und Akteure verlässlicher einzuschätzen. Sie bauen auf dem im CAS Koordinierte Versorgung (Pflichtbesuch) erworbenen Wissen auf und verstehen die Fragestellungen der Integrierten Versorgung im Normengeflecht richtig zu verorten, relevante Bestimmungen und Urteile zu finden, damit Fälle im Berufsalltag kompetent auf die betreffenden Rechtsquellen abgestützt einer Lösung zugeführt werden können. Der DAS wird absolviert durch den Besuch zweier eigenständiger Zertifikatslehrgänge (CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen und einem Wahl-Pflicht-CAS aus dem Gebiet des Gesundheits- oder Sozialversicherungsrechts und anschliessend mit einer Diplomarbeit komplettiert. weniger
Kursort
Winterthur
Kursart
Diploma of Advanced Studies
Fachbereiche

Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Der DAS ist modular aufgebaut. Als Pflichtveranstaltung gilt der CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen (12 ECTS). Je nach Erfahrungs- und Bildungshintergrund setzen Sie einen weiteren Studienschwerpunkt im Umfang von 12 ECTS.

Aus folgenden CAS kann gewählt werden:

  • CAS Gesundheitsrecht
  • CAS Sozialversicherungsrecht in der Unternehmenspraxis

Änderungen der Daten bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Kursziele

Sie

  • unterscheiden die notwendigen Voraussetzungen für erfolgreiche Modelle im Bereich Integrierten Versorgung sowie entwickeln und konzipieren neue innovative Versorgungsmodelle.
  • wenden Instrumente und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung von koordinierten Versorgungsprojekten an.
  • beschreiben den komplexen Aufbau des schweizerischen Gesundheitsrechts (GR) bzw. des schweizerischen Sozialversicherungsrechts (SVR) und fassen die zahlreichen verschiedenen Rechtsquellen zu gesundheitsrechtlichen bzw. zu sozialversicherungsrechtlichen Gesichtspunkten zusammen.
  • sind fähig, gesundheitsrechtliche oder sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen aus dem Alltag in diesem Normengeflecht richtig zu verorten und die jeweils relevanten einschlägigen Bestimmungen und Urteile zu finden.
  • können dank der erlernten Fallbearbeitungsmethoden das GR oder das SVR auf Fälle aus der Praxis selbständig anwenden.
Zielpublikum

Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen.

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Anforderungen

Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Methodik

Selbststudium, Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.), Lernplattform

ECTS-Punkte
30
Kursgebühr
Fr. 15'000.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.