DAS Psychosoziale Beratung mit verhaltensorientiertem Schwerpunkt

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Verhaltensänderungen fördern, konstruktive Beziehungen gestalten. Klientinnen und Klienten anzuregen, problematische Verhaltensweisen zu hi... mehr...
Verhaltensänderungen fördern, konstruktive Beziehungen gestalten. Klientinnen und Klienten anzuregen, problematische Verhaltensweisen zu hinterfragen und sie bei Veränderungen zu begleiten, sind anspruchsvolle Aufgaben. Verhaltensorientierte Methoden bieten die beste Unterstützung, klärungs- und veränderungsorientierte Ansätze zu kombinieren. Konzepte der Gesprächsführung und der Beziehungsgestaltung helfen, die relevanten Beratungs- und Unterstützungsangebote auf die individuellen Bedürfnisse und Ansprüche der Personen und ihrer Lebensbedingungen zuzuschneiden. Gelingende Interventionen im Zwangskontext. Zu den Inhaltsschwerpunkten der Weiterbildung zählen Kombinationen von Strategien der Motivationsförderung und Verhaltensänderung mit einem vielfältigen Spektrum von Methoden der Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung. Die Teilnehmenden erweitern ihr methodisches Wissen und Können, um auch in anspruchsvollen Zwangskontexten personen- und zielorientierte Interventionen zu entwickeln. Umfangreiches Rüstzeug für die Berufspraxis. Der DAS Psychosoziale Beratung mit verhaltensorientiertem Schwerpunkt beinhaltet den CAS Verhaltensorientierte Beratung und den CAS Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung. Die beiden CAS werden im jährlichen Wechsel durchgeführt. Die Weiterbildung ist handlungs- und praxisorientiert. Durch die Vermittlung der Methoden, Fallbeispielen, praktische Übungen, Selbstreflexion, Supervision und Intervision in konkreten Praxisfällen wird den Teilnehmenden die Umsetzung in die tägliche Praxis zugänglich gemacht. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Diploma of Advanced Studies
Fachbereich

Soziale Arbeit

Dieser Kurs ist neu hier. 1 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Pflicht-CAS Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung
Kursziele
  • Die Teilnehmenden haben einen breiten Überblick über eine Vielfalt von Methoden und können situationsgerechte Strategien der Gesprächsführung auswählen und anwenden.
  • Sie sind in der Lage, individualisierte Ansätze der Beziehungsgestaltung zu entwickeln und umzusetzen.
  • Sie verfügen über vertieftes Wissen und Können in der Anwendung verhaltensorientierter Interventionsverfahren.
  • Sie können den besonderen Herausforderungen der Arbeit in Zwangskontexten gerecht werden.

 

Zielpublikum

Der DAS richtet sich an Fachpersonen der Sozialen Arbeit sowie verwandter Disziplinen, die ihre Kompetenzen in Gesprächsführung erweitern und vertiefen wollen sowie mit ihren Klientinnen und Klienten an der Veränderung problematischer Einstellungen und Verhaltensweisen arbeiten. Angesprochen werden Praktikerinnen und Praktiker, die beratend und betreuend tätig sind, speziell Fachpersonen im Kindes- und Erwachsenenschutz, im Straf- und Massnahmenvollzug, in der Bewährungshilfe, in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Familienhilfe, in ambulanten und stationären psychiatrischen und sozialpädagogischen Kontexten wie Jugend- und Wohnheimen, in polyvalenten Sozialdiensten und in der Schulsozialarbeit.

ECTS-Punkte
30

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.